21.04.12 10:03 Uhr
 1.656
 

MediaFire und RapidShare wollen nicht wie MegaUpload dargestellt werden

Gegen die immer wieder auftretenden Anschuldigungen, das Urheberrecht im großen Umfang zu verletzen, haben sich jetzt die Filehoster RapidShare und MediaFire zur Wehr gesetzt.

Zudem haben sich die beiden Filehoster dagegen ausgesprochen, immer wieder mit dem geschlossenen Anbieter MegaUpload verglichen zu werden.

Allein bei RapidShare sind 20 Angestellte nur damit beschäftigt, illegale Dateien zu löschen. Außerdem versuche man mit einem eigenen "Anti-Piraterie-Manifest" Verletzungen des Urheberrechts auszuschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Piraterie, Megaupload, Filehoster, RapidShare
Quelle: newspresso.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2012 10:10 Uhr von General_Strike
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
schlimmer ist die Bandbreitenbegrenzung: Gelöscht wird Gott sei Dank nicht besonders viel oder erst nach mehreren Tagen. Aber bis dahin muss man die Dateien auch runter laden können. Das geht bisher nur sicher mit einem Premium-Account.

Als Freeloader kann man HD-Filme vergessen und muss sich mit normalen DVD-Rips begnügen. Und auch davon kann man durch die Begrenzung nur maximal 2 - 4 pro Tag herunterladen.

Bei Spielfilmen mag das nicht so schlimm sein, bei Spielen und ***-Filmen dagegen sehr.

Wer viel bei Rapidshare saugen möchte, sollte sich deshalb einen Premium-Account kaufen.
Kommentar ansehen
21.04.2012 10:34 Uhr von arkan85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol da arbeiten nur 20 Leute an der Löschung??
Kommentar ansehen
21.04.2012 10:52 Uhr von General_Strike
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@arkan85: 20 Mitarbeiter * 50.000 CHF Jahresgehalt = 1.000.000 CHF
Kommentar ansehen
21.04.2012 11:42 Uhr von Bruno2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@General_Strike: Die komplette Geiz ist Geil Moral die Hoster müssen sich auch finanzieren und bei RS geht das nur via Premium..da die keine Werbung zeigen

bei MediaFire hat man als Freeuser Fullspeed und kann sogar Mehrere Dateien gleichzeitig laden

Achja zur news kommt man wieder von unseren Usenet Betreiber dem Gulli chef

[ nachträglich editiert von Bruno2.0 ]
Kommentar ansehen
21.04.2012 12:22 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@General_Strike: "Wer viel bei Rapidshare saugen möchte, sollte sich deshalb einen Premium-Account kaufen. "

Und? Dann kauf dir eben mal einen PA!!!

Rechne mal nach wie günsitg doch ein PA ist.
Selbst wenn man keinen kaufen will. In einigen Zeitschrifen findet man recht häufig "kostenlose" Premiumcodes, mit denen man für einige Tage einen PA bekommen kann.

In vielen Foren verschenken viele PA-Besitzer ihre zusätzlich bekommenen mehrtägigen PA-Gutscheine. Einfach mal etwas googlen und man findet genug! Bei einigen Anbietern bin ich nun schon seit über 2 Jahren kostenlos mit PA unterwegs ...

[ nachträglich editiert von MC_Kay ]
Kommentar ansehen
21.04.2012 16:43 Uhr von General_Strike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Wil: Bei Netload hostet leider kaum noch eine Seite, weil Netload seit einiger Zeit miserable Bedingungen für Freeloader hat.
Kommentar ansehen
21.04.2012 20:29 Uhr von Bruno2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Wil: Bei RS hat man ein unlimited Download Volumen


@General_Strike

nutzte doch einfach Mediafire da hast du deinen Fullspeed als Freeuser
Kommentar ansehen
22.04.2012 17:52 Uhr von gmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Welchen Anbieter würdet ihr empfehlen? Ich habe bis jetzt stets immer megaupload und rapidshare genutzt. Für diesen Monat habe ich aber mal einen uplaoded.to Premium Account geholt, aber bin sehr enttäuscht. Es gibt zwar viel mehr links, aber die meisten sind auch tot. Bei welchem Anbieter kauft ihr denn so eure Premium Accounts?
Kommentar ansehen
13.07.2012 08:28 Uhr von RMK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ gmaster: Share-Online.biz

...ist weit verbreitet, billig und fast keine "crc-fehler" (oder wie das heißt) wie beispielsweise bei Uploaded.to

[ nachträglich editiert von RMK ]
Kommentar ansehen
15.07.2012 23:45 Uhr von gmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@RMK: Hast mir einen guten Tipp gegeben. Habs schon lange share-online.biz genommen. share-online.biz hat fast keine toten links und ist auch weit verbreitet. Kann ich echt jedem weiter empfehlen.

Uploaded.to ist echt mit abstand das schlechteste überhaupt, sogar online angezeigte links sind tot, falls ich mal überhaupt einen aktiven link in der mitte der ganzen toten finde.

[ nachträglich editiert von gmaster ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?