20.04.12 18:34 Uhr
 1.608
 

Fans stimmen ab: Dürfen James Bonds Martinis verboten werden? (Update)

Ist es in Ordnung, wenn ein bekanntes "James Bond"-Symbol wie seine geschüttelten, nicht gerührten Martinis Bierflaschen weichen müssen, weil sich der neue Film "Skyfall" anders nicht finanzieren lässt?

Traurig, jedoch unumgänglich, urteilte der aktuelle Agenten-Darsteller Daniel Craig selbst, und gab an, dass sowohl die Produktion wie auch die Promotion des Thrillers zu teuer sei, um ihn ohne den 45 Millionen Dollar schweren Werbevertrag mit Biermarke Heineken auf den Markt zu bringen.

Fans der Filmreihe sind jedoch schockiert über den Ausverkauf einer Bond-Tradition und stimmen derzeit in einer Internet-Umfrage ab, was davon zu halten ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aurora_075
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fan, Bier, James Bond, Daniel Craig, Heineken
Quelle: www.celebrity.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2012 20:00 Uhr von Floetistin
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
der Martini stand für Stil und Eleganz.

Heineken steht für Sauferei mit Kopfschmerz.


Wie man an diversen aktuellen Produktionen sehen kann, kann man auch einen guten Film produzieren ohne horrende Summen auszugeben.
Kommentar ansehen
20.04.2012 20:00 Uhr von Findolfin
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sinnlos: Ah ja und was bringt das? Die werden die 45 Mio. wohl kaum zurückgeben, wenn die Abstimmung gegen Heineken ausfällt.....
Kommentar ansehen
20.04.2012 21:11 Uhr von heanz
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
heineken: was haben alle gegen heineken ? :D
Kommentar ansehen
20.04.2012 22:19 Uhr von Allmightyrandom
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Passt: doch, Bond verliert doch schon seit vielen Jahren an Niveau. Warum dann nicht auch gleich Bier saufen statt Martini^^
Kommentar ansehen
20.04.2012 22:41 Uhr von kreuzassdunase
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hey komm, noch besser als wenn er mit ner red bull basecap im film rumlaufen würde...

daniel craig sieht eh eher nach biertrinker als nach cocktail glas nipper aus...
Kommentar ansehen
20.04.2012 23:42 Uhr von Chase82
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Seht es doch mal so: Die Bondfilme mit Daniel Craig stellen ja die anfänglichen jahre von James Bond dar, also was vor dem ersten Bond passierte.
Vieleicht trank er damals noch Bier und wir werden in einem späteren Teil erfahren warum er zu Martini wechselte.

Ob er nun werbung für Martini oder Bier macht ist mir recht egal.
Kommentar ansehen
21.04.2012 00:26 Uhr von fallobst
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
meine fresse: was sich hier für muschis über so einen müll mokieren. der film wird kein stück besser oder schlechter, wenn er bier bzw. martini trinkt. dieser bond ist meiner meinung nach viel besser und authentischer als seine mit 10 millionen gadgets ausgestatteten vorgänger. natürlich waren auch diese (in meinen augen dennoch halbe hemden) bonds nicht schlecht und besaßen alle meist dieses lässige, coole und über allen dingen erhabene auftreten, was die figur des bonds so markant und unterhaltsam macht. aber daniel craig verkörpert dennoch einen lässigen, aber gleichzeitig harten hund. da passt ein bier viel besser dazu als dieses frauengesöff namens martini.

im ernst, welcher kerl trinkt denn tatsächlich martini? außer vielleicht irgendwelchen high-society-schwutten...
Kommentar ansehen
21.04.2012 16:56 Uhr von Floetistin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
fallobst: Pass mal auf du arroganter Schwanz. Bier steht für Sauferei oder gemütlichen Fernsehabend.

Ausserdem hast du von 1 Bier schon einen Atem als ob du den ganzen Abend gebechert hättest.

DAS passt nicht zu einem Geheimagenten, der Stil haben soll, der über den Dingen steht und immer alles im Griff hat.

Solche Leute trinken kein Bier.

Würden sie Martini durch Whisky on the Rocks ersetzen oder bestimmte Cocktails - okay DAs passt.

Aber Bier? Noch dazu so eine Massenmarke wie Heineken? Ne danke.
Kommentar ansehen
21.04.2012 18:36 Uhr von fallobst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ floetistin: sorry, dass du so oberflächliche vorstellungen gegenüber bier hast. wenns dir nicht gefällt ist das deine sache. ob du ein bier oder ein whisky on the rocks in der hand hast macht dich zu keinem besseren oder schlechterem mann. der eindruck bleibt derselbe. wenn du das eine oder das andere nicht verträgst, trägt nicht das getränk die schuld am lächerlichen verhalten des konsumenten.

so oder so ist dieses mimosenthema keine 2 sätze wert. vor allem rechtfertigt es nicht so einen pseudo-aufstand.
wie gesagt, für die 10 sek. im film, wo das eine rolle spielt, ist das total unerheblich und macht nichts besser oder schlechter. da hat ja die automarke mehr einfluss und screen time.
btw, du wirfst mir arroganz vor (is ja ok) und selbst putzt du jeden bier-trinker pauschal runter. denk darüber mal nach.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?