20.04.12 14:00 Uhr
 3.655
 

Skurrile Statistik: Immer wenn Wales im Rugby-Grandslam gewinnt, stirbt ein Papst

Zwei britische Forscher haben eine skurrile Statistik veröffentlicht, wonach Päpste besonders auf Rugby-Turniere achten sollten.

Laut besagter Statistik stimmt nämlich der Spruch, wonach "jedes Mal, wenn Wales den Rugby Grand Slam gewinnt, ein Papst stirbt".

Diese Regel sei seit dem Jahr 1883 ungebrochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Papst, Statistik, Wales, Rugby
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Baseball-Fan lässt fast sein Baby fallen, um Ball zu fangen
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2012 14:34 Uhr von magnificus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Grusel News von Feinsten. Puhhhh

"gewint" , "im Rugby Grandslam" und

seit 1883 ungebrochen, siehe oben

Hä?
Kommentar ansehen
20.04.2012 15:00 Uhr von andi_25
 
+41 | -2
 
ANZEIGEN
stimmt doch gar nicht man muß immer die Jüngsten Fälle nehmen :

1981:
-Prinz Charles heiratet.
-Liverpool wird Pokalsieger.
-Der Papst stirbt.

2005:
-Prinz Charles heiratet.
-Liverpool wird Pokalsieger.
-Der Papst stirbt.

Fazit:
Sollte Prinz Charles nochmal heiraten
und Liverpool gleichzeitig im Finale stehen...

...sollte jemand den Papst benachrichtigen!!

[ nachträglich editiert von andi_25 ]
Kommentar ansehen
20.04.2012 17:58 Uhr von iarutruk
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Crushial und Spencinator haben ein neues Mitglied in ihrer Reihe.

Solche heikle Themen sollte man auch als Autor recherchieren um sich nicht lachhaft zu machen.
Kommentar ansehen
21.04.2012 08:57 Uhr von snuffelgrinch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
na dann: will ich mal hoffen das sie wieder gewinnen..hihihi

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hochhausbrand in London: Versicherer warnte kurz zuvor Regierung
Barack Obama ordnete wohl kurz vor Amtsende Cyberangriff auf Russland an
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?