20.04.12 13:10 Uhr
 1.434
 

USA: Katholischer Bischof vergleicht Barack Obama mit Hitler und Stalin

Der Katholische Bischof Daniel Jenky aus Illinois, USA, steht derzeit im Kreuzfeuer der Kritik wegen einer kontroversen Äußerung.

Der Geistliche sagte, dass sich Präsident Barack Obama auf demselben "Pfad wie Hitler und Stalin" befände.

Das politische Programm von Obama sei radikal, befürworte Abtreibungen und sei von einer säkularen Weltsicht geprägt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Barack Obama, Bischof
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2012 13:22 Uhr von syndikatM
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
ich glaube es gibt keinen internetnutzer auf der ganzen welt der nicht schon einmal jemanden mit hitler und stalin verglichen hat.
Kommentar ansehen
20.04.2012 13:58 Uhr von thatstheway
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Als Bischof: hat der aber eine schlechte Menschenkenntnis.
Alleine schon die Hautfarbe ist anders :-)
Und Obama ist berechenbar, auch in Zahlen;
das waren die anderen beiden nicht.
Kommentar ansehen
20.04.2012 14:32 Uhr von TheDisturbedX
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Garnicht abwegig: -Die USA fängt regelmäßig Kriege an und auch Obama hat nicht gerade Truppen abgezogen
-Es gibt KZ-ähnliche Einrichtungen, wie z.B. Guantanamo Bay und viele weitere Unbekannte (auf SN war mal was mit Gefängnisschiffen, die sich auf dem Meer keinen Gesetzen beugen müssen, oder das von ZDF-Reportern aufgedeckte Foltergefängnis der USA in Osteuropa (Rumänien?))
-Propaganda, die derzeit besonders gegen den Iran geführt wird und auch generell gegen alle "Feinde" des Westens
-Zwanghaftes suchen von Kriegsgründen und auch die Fälschung dieser
-Extrem hochgezogenes Militär mit derart hohen Ausgaben, sodass der Staat immer verschuldeter wird

Parallelen sind erkennbar, nur nich ganz maßstabsgetreu, Obama hat keine 8-stellige Opferzahl wie Stalin oder Hitler auf seinem Konto.

Joa, wie (glaub ich zumindest) Martin Sonneborn von Die PARTEI mal sagte: "Ein kleiner Hitler steckt in jedem von uns." ...zu traurig, als dass es lustig wäre...
Kommentar ansehen
20.04.2012 15:14 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Sagt das jemand aus einem Verein der frauenfeindlich ist, Hexen verbrannte, der Medizin tausend Jahre lang jeden Fortschritt untersagte und Sünden gegen Geld tauschte, der Menschheit vor Luther das tatsächliche Wort der Bibel verheimlichte?
Kommentar ansehen
20.04.2012 15:17 Uhr von Brotmitkaese
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist der Bischof: Republikaner?^^
Kommentar ansehen
20.04.2012 16:50 Uhr von Noseman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch: Obama ist weder an die Macht gekommen, weil eine politische Partei namens katholisches Zentrum ihm beim Ermächtigungsgesetz zugestimmt hat, noch hat er mit dem Vatikan ein Konkordat mit wahnsinigen Vergünstigungen ausgemacht (beides Hitler) noch war er je an einem Priesterseminar und hat dort seine Terormethoden erlernt (Stalin).

Aber diese Vergleiche meinte Bischof Daniel Jenky offenbar wohl nicht.
Kommentar ansehen
20.04.2012 19:04 Uhr von Taisetsu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Genau Hitler war für Abtreibungen..
Kommentar ansehen
20.04.2012 22:34 Uhr von zensus1999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
behauptet jener welcher: der 12j piemänchen anfasst bzw diejenigen die anfassen deckt
wobei anfassen noch gelinde ausgedrückt ist

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?