20.04.12 08:11 Uhr
 3.593
 

USA: Archäologen entdecken versunkenen Stadtteil wieder

Archäologen des Unternehmens Southern Research in Columbus (US-Bundesstaat Georgia) haben nun einen besonderen Fund gemacht. Sie haben Teile einer Stadt wiederentdeckt, die seit 1844 im Chattahoochee River schlummerten.

Der Fund kam durch die Sprengung des Eagle Phenix Dam zu Tage. Ebenso fanden sie neben älteren Dämmen einige Gewehre, Flaschen, Holzeimer und eine Trompete. Der aufregendste Fund ist eine alte Gasflasche, die wie ein Kanone aussieht und von vielen auch dafür gehalten wird.

Die Teile, die nun wiederentdeckt wurden, waren einst das Industriegebiet dieser Stadt. Am meisten interessiert die Archäologen die Geschichte der Dammkonstruktionen. An ihnen können sie die industrielle Geschichte der Stadt ablesen und rekonstruieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Archäologie, Stadtteil, Sparschwein, Eimer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt
Neu entdeckte Mottenart mit auffallendem Kopfschmuck nach Donald Trump benannt
Studie: Eifersüchtige Menschen ziehen gerne extravagante Kleidung an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen