20.04.12 06:16 Uhr
 1.664
 

EU stoppt höhere Besteuerung von Diesel

Die geringere Besteuerung von Diesel gegenüber anderen Kraftstoffen sollte ein Gesetz im Europaparlament ändern. Die zuständige Kommission konnte sich damit nicht durchsetzen, denn der Antrag wurde abgelehnt. Ziel war es, die Mindestbesteuerung um acht Cent pro Liter zu erhöhen.

Da die Dieselsteuer in Deutschland sowieso schon sechs Cent über dem Gesetzesvorschlag liegt, hätte die Änderung keine Auswirkungen gehabt, so der EU-Abgeordnete Bernd Lange (SPD). Die deutschen Autobauer hingegen befürchteten eine Erhöhung des Dieselpreises um bis zu 22 Cent pro Liter.

Allerdings soll es zukünftig eine einheitliche Besteuerungsgrundlage für Kraftstoffe im Hinblick auf Energiegehalt und Emmission geben. Der Schutz des Klimas steht für die Kommissionsmitglieder hier im Vordergrund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Westi1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Steuer, Diesel, Spritpreis
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2012 06:41 Uhr von ishariot
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Ja genau, alles im Namen der Umwelt...
Kommentar ansehen
20.04.2012 07:10 Uhr von AOC
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
pfff: Politiker denken so

->Erst Geldbeutel ->Eigene Interessen ------------------------->Natur
Kommentar ansehen
20.04.2012 07:20 Uhr von CrazyCatD
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Sie schimpfen auf die Ölkonzerne die ihren Sprit, aufgrund der steigenden Ölpreise, dauernd verteuern erhöhen selber aber erstmal die Steuern und im Endeffekt es ist dabei egal ob es sich um Benzin oder Diesel handelt.
Aber das ist ja mal wieder ein tolle Logik mit der der Bürger an der Nase herumgeführt wird.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
20.04.2012 08:07 Uhr von fakenick
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Typisch Politiker Was für ein Schwachsinn.

Wenn der Dieselpreis teuerer werden würde, würden sich weniger Leute nen Diesel kaufen.

Der Diesel stößt aber DEUTLICH weniger CO2 aus, als jeder Eur 5-6 Benziner.

Wo ist da der Bezug zum Umweltschutz?
Kommentar ansehen
20.04.2012 08:31 Uhr von KingPiKe
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
@ishariot: So siehts aus.
Früher war es im Namen "Gottes", heute ist es die Umwelt.
MAn findet immer einen Weg der Bevölkerung das Geld aus den Taschen zu ziehen.
Kommentar ansehen
20.04.2012 09:23 Uhr von heinzinger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hmm Der Dieselpreis wird sich auch um 22 Cent erhöhen... evtl. nächsten Dienstag, Mittwoch günstig, Donnerstag wieder 15 Cent...

@CrazyCatD: Nur Mist, dass der Ölpreis seit Mitte Februar sinkt... Die Preise an der Tankstelle hingegen passen sich nicht dem Ölpreis an.
Kommentar ansehen
20.04.2012 12:08 Uhr von Maverick Zero
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Kinderschänder, Terroristen und Umwelt: Mit diesen drei Schlagworten kann man in der heutigen Zeit irgendwie fast alles durchboxen...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben