19.04.12 22:54 Uhr
 402
 

USA: FBI öffnet nach 33 Jahren wieder die Akten im Entführungsfall Patz

Vielleicht kommt es nach 33 Jahren endlich zum Abschluss im Entführungsfall Etan Patz. Der Sechsjährige wurde 1979 entführt als er sein Elternhaus verließ, um die wenigen Hundert Meter bis zur Schulbushaltestelle zu laufen.

Das FBI hat diese Woche die Akten im Fall Patz angefordert und ermittelt erneut in dieser Sache. Unter anderem wird seit dem letzten Donnerstag eine Hausdurchsuchung in einem Appartement durchgeführt, welches anderthalb Blocks von der Stelle entfernt liegt, wo Etan zuletzt gesehen wurde.

In der durchsuchten Wohnung arbeitete 1979 ein Handwerker, den Etan Patz vom Sehen her kannte. Angeblich hat dieser Handwerker Etan damals Geld geboten, damit er beim Beton gießen hilft. Man sucht nun nach Kleidung, sterbliche Überreste und Blutspuren. Auch der besagte Betonboden wird entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, FBI, Entführung, Etan Patz
Quelle: www.cbsnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2012 05:34 Uhr von iarutruk
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Man sollte den Handwerker suchen und nicht nach den Überresten einer Kinderleiche, die 35 Jahre alt ist. Ich denke das FBI hat zu wenig Arbeit.
Kommentar ansehen
20.04.2012 12:55 Uhr von iarutruk
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@sijamboi Wie viele male muss ich denn die News lesen um auf diesen Hineis zu stoßen, dass man den Täter hat? Sorry, aber ich möchte nicht den Rest meines Lebens vor dem Laptop sitzen und danach suchen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?