19.04.12 19:35 Uhr
 196
 

Arbeitnehmer profitieren vom Aufschwung

Die wichtigsten Wirtschaftsforschungsinstitute gehen davon aus, dass die Löhne in Deutschland deutlich steigen werden. In diesem wie im Jahr 2013 werden Lohnsteigerungen von jeweils drei Prozent erwartet.

Die Forschungsinstitute prognostizieren allerdings einen parallelen Anstieg der Inflation. Die Reallöhne werden demnach um 1,7 Prozent in diesem und um 0,8 Prozent im Jahr 2013 wachsen. Das entspricht einem schnelleren Anstieg als bei der Produktivität.

Gefahren, so die Experten in ihrem Frühjahrsgutachten, gehen in erster Linie nicht vom Inland aus. Die Eurokrise, so die Forschungsinstitute, sei noch nicht gelöst. Die Gefahr einer Immobilienblase droht der deutsche Wirtschaft infolge der niedrigen Zinsen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Risiko, Arbeitnehmer, Aufschwung, Immobilienblase
Quelle: de.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2012 20:39 Uhr von sabun
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Eine tolle Nachricht: von der Regierung.
Die Löhne WERDEN steigen. Sind sie aber nicht. Und ob das so sein wird ist FRAGLICH !

Die Inflation WIRD steigen. Das glaube ich sofort.

Die Bundesregierung verarscht uns von hinten und und von vorne,

Reuters als Sprachrohr für die CDU und FDP.

OB die Arbeitnehmer Profitieren ist FRAGLICH.

[ nachträglich editiert von sabun ]
Kommentar ansehen
19.04.2012 20:58 Uhr von thatstheway
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Die Märchenstunde: ist wieder eröffnet.
Kommentar ansehen
19.04.2012 21:00 Uhr von AOC
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
pffff: In welcher Traumwelt leben diese Leute denn?
In meinem Beruf gab es seid Jahren keine Lohnanpassung, die nächste soll in einigen Monaten kommen, soll etwas 20-30€ Betragen, diese kleine Lohn Erhöhung nur um den Arbeitnehmern ruhig zu stellen, können sich die Unternehmen sonst wo hin schieben.

Bei der Inflation und Preisen, fällt eine Erhöhung um 20-30€ gar nicht auf.... Die Deutsche Regierung versucht die BB zu verarschen. Ich bezweifle das, es bald eine vernünftige Lohn Anpassung geben wird.

Wir Arbeitnehmer Profitieren immer als letztes oder GAR NICHT, von diesem Wirtschaftswachstum....

Mal sehen wann die Steuern wieder erhöht werden, so eine Lohn Erhöhung muss man ja gleich wieder an dem Staat abführen....

[ nachträglich editiert von AOC ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?