19.04.12 17:10 Uhr
 251
 

Australien: Fluggast bedroht Flugzeugbesatzung - Passagiere überwältigen Täter

Auf einem australischen Inlandsflug ist es zu einer bedrohlichen Situation bekommen. Ein Fluggast hatte die Flugbesatzung einer Boeing 737 bedroht.

Nach Angaben eines Mitreisenden, wurde der Mann von anderen Passagieren überwältigt. Die warfen ihn zu Boden und fesselten den Mann.

Polizisten nahmen den Täter im Flugzeug auf dem Airport von Melbourne in Empfang und führten ihn ab. Das Motiv des Mannes liegt noch im Unklaren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Australien, Gewalt, Täter, Passagier, Fluggast
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2012 17:51 Uhr von zensus1999
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
solche idioten: dürften den rest ihres lebens kein flugzeug mehr betreten mann stelle sich vor was hätte alles passieren können

der idiot darf wenn überhaupt noch per schiff reisen................
ich wüsste als passagier dann auf jeden fall was ich machen würde wenn er meint er müsste randalieren oder pöbeln................

platsch..................
Kommentar ansehen
20.04.2012 08:59 Uhr von iarutruk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Leider kann man solche Idioten nicht in 10.000 m entsorgen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?