19.04.12 16:15 Uhr
 544
 

Claudia Roth (Grüne) findet Volker Kauders (CDU) Aussage zum Islam "beschämend"

Volker Kauder, der Fraktionschef der Union im deutschen Bundestag, hatte unter anderem erklärt, dass der Islam nicht zu Deutschland gehört (ShortNews berichtete).

Claudia Roth, die Chefin der Grünen, hat den CDU-Politiker dafür stark kritisiert.

"Volker Kauders Ausfälle gegenüber Muslimen in Deutschland sind beschämend und kaum zu ertragen. Nach den Erfahrungen, die Muslime mit dem deutschen Staat im Zuge der Ermittlungen der NSU-Morde machen mussten, sendet Kauder ihnen nun endgültig ein Signal der Ausgrenzung", so Roth.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, CDU, Islam, Aussage, Claudia Roth
Quelle: www.bospace.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Claudia Roth zu Protesten in Dresden: "Brutaler Hass" und "Demokratie-Problem"
Vergewaltigunsgvergleich: Claudia Roths Klage gegen AfD-Politiker abgewiesen
Nach Drogenfund: Claudia Roth fordert "keine Häme" für Volker Beck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2012 16:31 Uhr von alphanova
 
+57 | -10
 
ANZEIGEN
viel beschämender finde ich Claudia Roths Betroffenheitsreflex...
Kommentar ansehen
19.04.2012 16:35 Uhr von ArrowTiger
 
+27 | -6
 
ANZEIGEN
Wozu die Aufregung? Was hat sie denn? Ich mag Kauder auch nicht, aber im Grunde hat er doch recht: wir sind nun mal ein christlich geprägtes Land, kein muslimisches. Dennoch sagte er ja auch, daß Muslime selbst hier selbstredend hergehören.

Eigentlich hat Kauder damit doch nur eine Binsenweisheit geäußert.

Meine Meinung: in einem laizistischen Staat sollte die Frage der Religion von Seiten der Politiker außen vor bleiben. Der Staat hat mit Religion nichts am Hut zu haben, zumindest öffentlich. Was ein Politiker privat meint, bleibt ihm natürlich selbst überlassen...
Kommentar ansehen
19.04.2012 16:44 Uhr von gogodolly
 
+33 | -7
 
ANZEIGEN
das hätt ich dem kauder gar nicht zugetraut - soviel mut

mal abgesehen davon finde ich die ganze person roth mehr als beschämend...
Kommentar ansehen
19.04.2012 16:46 Uhr von ArrowTiger
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.04.2012 16:48 Uhr von Nothung
 
+33 | -9
 
ANZEIGEN
Kann Frau Roth nur raten, in ihre geliebte Türkei umzuziehen. Dort werden Muslime nicht so gemein ausgegrenzt wie hier, und außerdem gibt es da Sonne, Mond und Sterne.
Kommentar ansehen
19.04.2012 16:54 Uhr von General_Strike
 
+25 | -10
 
ANZEIGEN
Für die Grünen gehört der Islam zu Deutschland. Die norwegischen Sozialisten dachten wohl ähnlich darüber. Dann kam Breivik zu Besuch.
Kommentar ansehen
19.04.2012 17:00 Uhr von Bender-1729
 
+33 | -6
 
ANZEIGEN
Also ich persönlich finde ja Claudia Roths Anwesenheit in der deutschen Politik beschämend.

Ich habe wirklich nichts gegen religiöse Gleichberechtigung, aber Frau Roth würde doch am liebsten die gesamte christliche Welt mit einer dicken Schleife drum an den Islam übergeben. Alles was islamkritisch geäußert wird ist automatisch rassistisch und gelogen. Ob das stimmt oder nicht ist in der Regel vollkommen egal. Mit Fakten braucht man Frau Roth dann auch gar nicht erst verwirren. Ihre Meinung steht sowieso fest. Nicht umsonst trägt die gute Frau ja bekanntlich den Spitznamen "Fatima Roth".

Eines muss man Frau Roth aber lassen: Sie repräsentiert das verwirrte und weltfremde Gedankengut ihrer Partei wie keine andere!

[ nachträglich editiert von Bender-1729 ]
Kommentar ansehen
19.04.2012 17:07 Uhr von magnificus
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
So hat er das: auch gar nicht gesagt.
Er meinte: Der Islam sein kein Bestandteil der deutschen Tradition! und auch "Die Muslime hingegen gehören seiner Meinung nach zu Deutschland"
Und genau genommen hat er ja wohl recht. Tradition ergibt sich aus Zeit und Häufigkeit, und die ist bei Muslimen eben nach dieser kurzen Zeit in D noch nicht gegeben. Wir sehen aber, das man daran arbeitet.
Die Roth ist indiskutabel. Sucht sich hier wieder den ihr genehmen Teil raus zum geifern.
Kommentar ansehen
19.04.2012 17:09 Uhr von uwele2
 
+23 | -11
 
ANZEIGEN
der Islam gehört genauso wenig zu Deutschland: wie Claudia Roth
Kommentar ansehen
19.04.2012 17:32 Uhr von Sir_Waynealot
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
wenn jemand wieder was gegen den islam sagt ist sie (es) die erste die aufschreit.

aber wenn ihre partei wieder anti deutsche parolen los lässt macht die mit.

so was gehört die deutsche staatsbürgerschaft entzogen und ausgewiesen.
Kommentar ansehen
19.04.2012 17:48 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Verrat am eigenen Volk. Verrat an Europa.
Und Verrat an ihren eigenen Idealen.

Aber komischerweise finden das alle wunderbar.
Zumindest theoretisch - hoffen wir, das es sich in der Praxis bald ändert.

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
19.04.2012 17:56 Uhr von thatstheway
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Nur ein Beispiel, ca. 100.000 Christen wandern in die Türkei oder ein anders islamisch geprägtes Land aus und fordern normale Rechte, dann erhält man zur Antwort wenn es dir hier nicht gefällt dann gehe ; und die Roth wäre die Erste die blöcken würde, was seid ihr unverschämt dort Rechte zu fordern, passt euch den Leuten dort an.
Würden Christen in diesen Staaten dieselben Rechte einfordern welche ihnen in der BRD gewährt werden, kommt man sofort vor die Scharia und später wird man gesteinigt.
Kommentar ansehen
19.04.2012 18:20 Uhr von ArrowTiger
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@AntiPro: -- "wo die verkifften kommunisten noch nichts zu sagen hatten!"

Verkiffte Kommunisten, Versoffene Faschisten...

Mei, was für eine bescheidene Diskussionskultur! =8-/
Kommentar ansehen
19.04.2012 18:22 Uhr von ArrowTiger
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Peter Fox: Wow! Alles keine Peter Fox Fans hier? *lach*

Wieviel Minus gibts für Seeed? 8-P
Kommentar ansehen
19.04.2012 18:27 Uhr von bibip98
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
die Roth dürft Ihr nicht so ernst nehmen. Das ist das Dummchen vom Dienst bei den Grünen.
Die redet viel Stuss wen der Tag lang ist.
Sie sah sich vor ein paar Monaten noch als Nachfolgerin der Merkel.
Kommentar ansehen
19.04.2012 18:35 Uhr von RonVaradero
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.04.2012 18:45 Uhr von Borgir
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Kauder: hat Recht. Frau Roth hat das mit der Toleranz zwar verstanden, aber leider nur einseitig.
Kommentar ansehen
22.04.2012 13:20 Uhr von Odysseus999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: nur die Roth?
Die ganze Politikerkaste nimmt doch mit, was sie kriegen kann!
Auch die Kauders, alles populistisches Geschwätz der Politker und Medien, Energievampirismus der politisch-populistischen Art

alles was lebt, lebt sowieso nur von Aufmerksamkeit und Fokus,
das Problem ist, dass diejenigen, die eine kleine Kostprobe davon bekommen haben, so schnell nicht mehr davon loslassen können, Machtgierige Schweine eben, die leben alle nur von der Lebensenergie derer, deren Aufmerksamkeit sie auf sich ziehen können!

So, meine dos centos
Kommentar ansehen
21.05.2012 12:41 Uhr von BadReligion
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ alle spasten in BRD: NaziKa(u) der CDU verballert mal wieder Munition als Rambo am Hindukusch. Wieder dieses scheiß pi-news.net lastige Board shortnews.de das wieder gegen Islam hetzt. Denkt an eure Vergangenheit im 2. Weltkrieg und haltet die Fresse, scheiß Judenfreunde.

[ nachträglich editiert von BadReligion ]
Kommentar ansehen
21.05.2012 12:50 Uhr von BadReligion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: von wievielen deiner Unionsfratzen glaubst du das Sie in die NPD wechseln würden, der Nazika(u)der der Union sicherlich, wahrscheinlich liegen die Mitgliedschaftsanträge bei der NPD schon sicherlich vor. *g*

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Claudia Roth zu Protesten in Dresden: "Brutaler Hass" und "Demokratie-Problem"
Vergewaltigunsgvergleich: Claudia Roths Klage gegen AfD-Politiker abgewiesen
Nach Drogenfund: Claudia Roth fordert "keine Häme" für Volker Beck


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?