19.04.12 16:04 Uhr
 1.309
 

Ex-Schiedsrichter benutzt José Mourinho als abschreckendes Beispiel in Vorträgen

Der norwegische Fußball-Schiedsrichter Tom Henning Øvrebø benutzt den derzeit bei Real Madrid tätigen Trainer José Mourinho oft als abschreckendes Beispiel in seinen heutigen Psychologie-Seminaren. Mourinho hatte Øvrebø 2009 nach einem verlorenen Champions-League-Spiel heftig beschimpft.

"Manchmal benutze ich seine Worte in Vorträgen, um zu zeigen, dass Worte nur Worte sind und einen nicht wirklich verletzen können", so Øvrebø heute. Und weiter: "Mourinho könnte mich den größten Idioten überhaupt nennen, es wäre mir völlig egal."

Auch über drei Jahre nach dem Spiel erhält der Norweger noch Morddrohungen von Anhängern des FC Chelsea, teilweise auch für Spiele, die er gar nicht geleitet hat. "Das sagt vielleicht etwas über seine Intelligenz aus.", so Øvrebø über den Drohbriefschreiber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze