19.04.12 15:13 Uhr
 535
 

Spielsucht: Immer mehr Therapieplätze im Norden benötigt

Immer länger wird die Warteliste in der Fachklinik für Spielsucht in Nordfriesland. Immer mehr Menschen in Deutschland leiden an Spielsucht, aber auch viele wollen sich helfen lassen, die Therapieplätze allerdings sind knapp.

Spielsucht zählt heute als psychische Krankheit. Für Spieler und Angehörige kann dies oft schwerwiegende Folgen haben, wie beispielsweise hohe Verschuldung. Freiwillige Teilnehmer sind bei einer Therapie äußerst selten.

Bei freiwilligen Teilnehmern ist die Chance größer, Erfolge zu erzielen. 70 Prozent der Spielsüchtigen sind nach einer Therapie erfolgreich geheilt - anders als bei anderen Suchtkrankheiten, hier werden viel mehr Menschen wieder rückfällig.


WebReporter: LenaKoch
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Platz, Therapie, Psychiatrie, Norden, Spielsucht
Quelle: www.onlinecasinotest.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg:Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt
Indien: Frau ohne Hände sollte Rente wegen fehlendem Fingerabdruck verlieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2012 15:17 Uhr von bibip98
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
na... wenn ich da oben wohnen würde würde ich auch einen Knacks bekommen! :-)
duck und wech... :-)
Kommentar ansehen
19.04.2012 15:29 Uhr von Tinnu
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Aaaaaaaahhhh keuleschwingend aus dem hohen Norden kommend bibip98 hinterher renn... aber bei mir Urlaub machen....

"frechgrins"
Kommentar ansehen
19.04.2012 16:38 Uhr von LastButNotLeast
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich: sehe es tagtäglich.. die Spielotheken kommen überall aus dem Boden, und immer mehr und mehr Leute aus allen Schichten fangen dort an. Ich hab es inzwischen unter Kontrolle, aber auch bei mir gab es Zeiten auf die ich nicht stolz bin... :/
Kommentar ansehen
19.04.2012 17:53 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist das ein zufall?

erst gestern oder vorgestern stand hier eine news, dass der glückspielstaatsvertrag nicht verändert wird und jetzt diese meldung...


http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von H.O.L.Z.I. ]
Kommentar ansehen
20.04.2012 13:18 Uhr von LenaKoch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ H.O.L.Z.I. @ H.O.L.Z.I. der Glücksspielstaatsvertrag soll online Glücksspiel, wie Poker und Casinospiele und Sportwetten regeln. Spielhallen oder Spielautomaten in Gaststätten sind in Deutschland allerdings legal - diese sind meist die Auslöser für die Sucht.
Kommentar ansehen
21.04.2012 11:03 Uhr von 1234321
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jedes Schulkind sollte im Unterricht einmal: die Lebensgeschichte eines Spielsüchtigen anhören.

Ich habe mit 19 einen am Dattelautomaten kennengelernt, einen Gutmenschen der plötzlich extrem bösartig wurde, wenn niemand mehr 5-DM-Stücke mehr zum Wechseln in der Tasche hat....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?