19.04.12 13:42 Uhr
 964
 

Wasser aus Wüstenluft - neue Windenergieanlagen machen es möglich

Eole Water hat besondere Windenergieanlagen entwickelt, mit deren Hilfe sich täglich bis zu 1.000 Liter Wasser aus Wüstenluft gewinnen lassen. Ein erster Prototyp arbeitet seit sechs Monaten in Abu Dhabi und gewinnt im Schnitt täglich 800 Liter Wasser aus der Luft.

Über die Energie, die mit der Windkraftturbine gewonnen wird, wird die Luft erhitzt und später in einem Kühl-Kompressor wieder herabgekühlt. Dabei entsteht das Kondenswasser, das aus der Wüstenluft gewonnen wird.

Laut dem Entwickler der Windenergieanlage reichen rund 24 Stundenkilometer Windgeschwindigkeit aus, damit das System autark funktioniert. Aktuell beschäftigen sich die Entwickler damit, gemeinsam mit Herstellern die Anlagen zu produzieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Wüste, Turbine, Windkraftanlage, Gewinnung
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2012 14:06 Uhr von Seravan
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Super: Klasse geschrieben, kurz informativ. Weiter so.

Die Idee ist auch super.
Kommentar ansehen
19.04.2012 14:17 Uhr von Mecando
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Wird dann die so schon sehr trockene Luft nicht rein theoretisch noch trockener?

Nichts gegen diese Anlagen, sind ideal für Gegenden ohne ausreichend Süßwasser, aber die Frage drängt sich mir nun mal auf.
Kommentar ansehen
19.04.2012 15:01 Uhr von bibip98
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
so wie ich die Menschen kenne, wird damit nicht Wasser z.B. für die Sahelzone (dringendst benötigt!) gewonnen, sondern überlegt, wie man das als Waffe verwenden und möglichst viel Menschen damit töten kann.
Kommentar ansehen
19.04.2012 16:26 Uhr von omar
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
´Dune´ wird Realität: Das erinnert mich an die Windfallen aus Frank Herberts ´Dune´ Romanreihe.
Was kommt als nächstes? Ornithopter?

Geile Sache. Das würde Wasser in den trockensten Regionen der ermöglichen! Jetzt muss das nur noch bezahlbar werden...
Ein Hoch auf die Technik!
Kommentar ansehen
19.04.2012 21:11 Uhr von Vat69
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiss nicht: dann fehlen irgendwo anders wo das Wasser auch wichtig ist und darauf vielleicht angewiesen ist hundertausende Liter Wasser im Monat
Kommentar ansehen
19.04.2012 21:36 Uhr von Andre1977
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wieso wieso ist man da nicht frueher drauf gekommen? meine klimaanlage zu hause produziert auch reichlich kondenswasser. die frage ist nur wie effizient das ist gegenueber dem verfahren der suesswassergewinnung aus bspw. meerwasser.
Kommentar ansehen
20.04.2012 00:18 Uhr von Fabrizio
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?