19.04.12 12:16 Uhr
 44
 

GT1-WM: Muennich Motorsport will in Zolder (Belgien) aufs Podium fahren

Das Team Muennich Motorsport rund um Teamchef Marc Baseng will beim zweiten Rennen zur FIA GT1-Weltmeisterschaft mit dem Mercedes-Flügeltürer aufs Podium fahren.

Im Vorjahr holte das Team die ersten Siege in beiden Rennen im belgischen Zolder.

Der Rennstall aus Sachsen liegt nach dem ersten Rennen auf Platz zwei der Teamwertung. In der Fahrerwertung liegen Marc Basseng und Ex-Formel-1-Fahrer Markus Winkelhock auf dem dritten Rang.


WebReporter: ez1979
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Belgien, Motorsport, FIA, Podium
Quelle: www.blog.auto-24.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?