19.04.12 10:54 Uhr
 217
 

Fußball-Bundesliga verliert einen Weltstar: Raúl verlängert nicht bei Schalke 04

Lange wurde spekuliert, nun ist es sicher: Der Fußballstar Raúl verlässt seinen Verein Schalke 04.

Zu welchem Verein der 34-Jährige nun gehen wird, ist noch nicht bekannt. Fest steht, Raúl wird nach zwei Jahren seinen Vertrag nicht verlängern.

Angeblich wollte Schalke dem Stürmer nun einen neuen Ein-Jahresvertrag anbieten, was Raúl wohl zu wenig war. Gerüchteweise will er nun nach Katar gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Abschied, Raúl, Saisonende
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2012 11:03 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Katar? > "Gerüchteweise will er nun nach Katar gehen. "

Katar? Ah..ja, ich vergaß, DAS Fußball-Mekka schlechthin. Genau wie man Südkorea mit dem Wintersport verbindet (weshalb dort ja auch demnächst die Winterolympiade stattfindet), fällt mit zu Katar als erstes natürlich Fußball ein, das Land belegt ja auch in der FIFA-Weltrangliste einen hervorragenden 84. Platz zwischen Albanien und Nordkorea:

--> http://de.fifa.com/...

Sorry Raúl, aber das ist einfach nur peinlich!
Kommentar ansehen
19.04.2012 11:13 Uhr von sicness66
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kamikaze: Man muss es auch so sehen. Raul hat alles gewonnen, denkt wahrscheinlich mehr an die Familie als an sich selbst und dann ist ihm ein Jahr Vertragsverlängerung zu wenig. Für Schalke sind zwei zuviel, weil e