19.04.12 08:18 Uhr
 1.321
 

Stemwede: Autofahrerin übersieht beim Zurücksetzen einen Jungen - dieser stirbt

In Stemwede hat sich am Dienstag ein schrecklicher Unfall ereignet, bei dem ein sechs Jahre alter Junge ums Leben kam.

Die Autofahrerin fuhr mit ihrem PKW rückwärts aus einer Grundstückseinfahrt hinaus. Dabei übersah sie den Jungen und überfuhr ihn.

Obwohl der Sechsjährige von einem Notarzt behandelt wurde, verstarb er noch am Ort des Unfalls.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Junge, Verletzung, Autofahrer
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2012 08:51 Uhr von lokoskillzZZ
 
+1 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.04.2012 09:12 Uhr von Daeros
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@lokoskillzZZ: Alter, ich höre auch Techno und so kaputtes Zeug, aber was zu viel ist, ist zu viel!
Kommentar ansehen
19.04.2012 09:18 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
neocortex: nee keine einwanderin, kein harz 4 also kann das ja mal passieren.. da wird sich keiner aufregen drüber

zum unfall.. tragisch extrem tragisch ebenfalls mein beileid für die eltern
Kommentar ansehen
19.04.2012 10:43 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@NeoCortex: Hab zwar gestern viel Mist geschrieben, aber jetzt hab ich mir das Gleiche gedacht wie du....naja, die is aber vermutlich nicht einfach abgehauen, so wie der andere Typ, ist schon etwas respektlos, wenn man mal drüber nachdenkt.

Wir waren ja nicht dabei und solche Unfälle können halt mal passieren....wenn man es selber miterlebt, kann man da sicher besser und ohne Vorurteile darüber streiten....

Was ich mich so nebenbei frage, ob die Leute vor Ort auch das Hartz4 Schild über dem Kopf des Typen gesehn haben, so wie wir hier im Forum, das waren echt viele unnötige Details, find ich.
Schon ein wenig Hetze, gerade in Verbindung mit seiner Herkunft und dem Auto ^^
Kommentar ansehen
19.04.2012 17:02 Uhr von zensus1999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das nicht so tragisch wäre: würde ich schreiben das die weiber kein Auto fahren dürften
es sind eh Verkehrshindernisse denke ich ma
Kommentar ansehen
19.04.2012 21:29 Uhr von 1234321
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In dieser Ecke Deutschlands, wohnen extrem spiessige Karrierefrauen mit rechtechiken Brillen und gefärbter Frisösen-Frisur.

Ich könnte wetten, das es auch so eine, dieser Sorte war.

Die fahren alle Kleintransporter, und das meist mit geschlossen Augen, und Handy am Ohr. Dabei lachen sie dann über die letzten ONS ihre besten Freundinnen.

Manchemal fahren sie dabei gegen Bäume, missachten Vorfahrten von Motorrädern, und überfahren spielende Kinder.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?