19.04.12 07:09 Uhr
 1.159
 

Astronomen frustriert: Keine Spur der dunklen Materie

Astronomen gehen davon aus, dass die dunkle Materie etwa 23 Prozent des Universums ausmacht. Doch dafür fanden Astronomen bisher keinen Beweis.

Ein Team von Astronomen untersuchte die Nachbarschaft der Erde in bis zu 13.000 Lichtjahre Entfernung. Anhand der Bewegung von 400 Sternen konnten sie die Gesamtmasse der Region berechnen.

"Die von uns gefundene Gesamtmasse entspricht sehr genau der Masse aller sichtbaren Materie - also von Sternen, Staub und Gas - in der Sonnenumgebung", so einer der Forscher. Die dunkle Materie, die sich bei den Untersuchungen hätte zeigen müssen, war nicht da und wird somit noch geheimnisvoller.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Untersuchung, Spur, Frust, Materie, Astronom
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2012 09:18 Uhr von Akaste
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Dunkle Materie: Der Gott inerhalb der wissenschaftlichen Weltsicht.

Muss immerwieder lachen wenn Leute sich etwas ausdenken und entäuscht sind, dass dann alles ganz anders ist.^^
Kommentar ansehen
19.04.2012 10:44 Uhr von SilentPain
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm ich schätze mal dass die Forscher und Wissenschaftler
und andere schlaue Menschen die sich mit dunkler Materie befassen
schlicht und ergreifend die falschen Fragen stellen und an der falschen Stelle suchen

man geht einfach von dunkler Materie aus und sucht dann danach
aber was ist (z.B) wenn dort nie was zu finden war?
oder wenn man nicht nach dem sucht das dort im Massen vorhanden ist
(Wald vor lauter Bäume usw.)

wäre ooche´ma ne idee...
Kommentar ansehen
19.04.2012 12:02 Uhr von alphanova
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Faszinierend ich hätte schwören können, dass die AstroNOMEN eher die Dunkle Materie nachweisen, bevor der Fehler in der News korrigiert wird.. hab mich tatsächlich geirrt.

der Satz lautete ursprünglich:
"Ein Team von Astrologen untersuchte die Nachbarschaft der Erde in bis zu 13.000 Lichtjahre Entfernung."

und da ziehts einem dann schon die Schuhe aus...
Kommentar ansehen
19.04.2012 16:37 Uhr von DerMaM
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Alphanova: Ich dachte schon Du seist mal wieder untergetaucht. Ich frage mich wieso von Dir keine Wissenschaftsnews mehr kommen. Dann waeren wenigstens diese lesenswert und haetten sogar einen Bezug zur Ueberschrift.
Seit Wochen haben wir hier bei Shortnews eigentlich nur noch 2 Protagonisten querbeet durch alle Kategorien, mit News die eher schlecht als recht sind.

[edit] habs gerade in Deiner Visitenkarte gelesen.
Wird gemacht ;)

[ nachträglich editiert von DerMaM ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?