19.04.12 06:26 Uhr
 1.713
 

Fußball/Werder Bremen: Marko Marin darf den Verein verlassen

Fußball-Bundesligist SV Werder Bremen will die neue Saison mit jungen Spielern angehen. Dazu zählt eigentlich auch Mittelfeldspieler Marko Marin. Dessen Entwicklung stagniert derzeit allerdings und deswegen könnte er den Verein verlassen, wenn ein entsprechendes Angebot vorläge.

Werder-Manager Klaus Allofs sagte: "Er hat noch nicht die Entwicklung gemacht, die wir vermutet haben. Zur der Entwicklung eines Spielers gehört immer eine funktionierende Mannschaft. In den vergangenen beiden Jahren gab es sportlich unruhige Zeiten bei uns".

So könne Allofs nicht ausschließen, dass Marin im Sommer den Verein verlässt. Interesse an Marin hatten zuvor schon einige Klubs gezeigt, allerdings wurden noch keine konkreten Angebote gemacht. Der Vertrag Marins läuft noch bis 2013. Für eine angemessene Ablöse könnte der 23-Jährige gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Wechsel, SV Werder Bremen, Verein, Ablöse, Marko Marin
Quelle: www.fussballtransfers.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2012 06:26 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Von Marko Marin hätte man eigentlich schon mehr erwartet, aber in der gesamten Mannschaft hatte es ja nicht wirklich gestimmt. Mal sehen, ob er woanders besser rauskommt.
Kommentar ansehen
19.04.2012 10:44 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
der ausverkauf: geht weiter :D

werder bremen hat doch bis vor paar jahren immer um die cl plätze mitgespielt, respektabel heruntergewirtschaftet...
da soll klaus allofs noch einmal das maul in richtung hoeneß aufreissen :D
Kommentar ansehen
19.04.2012 14:19 Uhr von Fornax
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
frage an die bremer: ich bin zwar kein Bremen fan, aber fand die Leistungen der letzten 10 Jahre nicht schlecht.

was mich interessiert, ihr spielt fast 10 Jahre international. wo ist die Kohle hin?

es wurden nie extrem teueren Einkäufe getätigt usw
Kommentar ansehen
19.04.2012 14:30 Uhr von tinycities
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie konnten wir knapp 65% der özil millionen in diesen schwalbenkönig stecken? hab mich damals schon geärgert, nicht nur dass mesut für nen spottpreis an real vertickt wurde, ne, es wurden bestimmt 3-4 mio zuviel für herrn marin bezahlt...

edit: wer sagt denn dass werder kein geld mehr hat? ist doch einer der wenigen klubs die konstant schwarze zahlen schreiben über die letzten jahre hinweg. die transfers waren bis auf einige ausnahmen (carlos alberto und wesley u.a.) auch mehr als in ordnung.

[ nachträglich editiert von tinycities ]
Kommentar ansehen
19.04.2012 14:59 Uhr von Iruc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
werder bremens transferpolitik will ich gar nicht beurteilen, alofs selbst sagt es waren sportlich unruhige zeiten, da gehört die aktuelle mannschft sowie die in der vergangenheit getätigten transfers zu....

marin sollte auf jedenfall wechseln wenn er ein angebot bekommt. neue mannschaft, neue umgebung, alles neu, vll blüht er dann so richtig auf....
Kommentar ansehen
19.04.2012 15:14 Uhr von Luisaza
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@tinycities: Özil mussten sie für einen Spottpreis an Real verticken, sonst wäre er 1 Jahr später Ablösefrei gegangen, denn er war nicht bereit einen neuen Vertrag zu unterzeichnen.
Kommentar ansehen
19.04.2012 17:53 Uhr von maetz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
magath wird ihn ablösefrei bekommen und wir bekommen diego +5mio :)..einpacken, mitnehmen

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?