18.04.12 23:11 Uhr
 234
 

Shuttle-Ära zu Ende: "Discovery" landet erfolgreich ein letztes Mal (Update)

Die legendäre US-Raumfähre "Discovery" startete am gestrigen Dienstag zu ihrem letzten Flug. Auf dem Rücken einer umgebauten Boeing 747 startete sie vom Kennedy Space Center in Cape Canaveral in Richtung des Flughafens Dulles in Washington (ShortNews berichtete).

Jetzt kam die "Discovery" am Flughafen Dulles an. "Es ist atemberaubender, ein historischer Augenblick", erklärte eine Augenzeugin die historische letzte Landung. Damit geht die Shuttle-Ära der NASA erfolgreich zu Ende, nachdem in den letzten Wochen weitere Shuttles in Rente gingen.

Die NASA hat somit für die nächsten Jahre keine Transporter zur Verfügung, die Menschen in den Weltraum transportiert. Stattdessen müssen Astronauten in russischen "Sojus"-Kapseln mitfliegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ende, NASA, Discovery, Ära, Shuttle
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Gefeuerte Professoren unterrichten nun auf der Straße weiter
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?