18.04.12 20:58 Uhr
 8.299
 

Gibt es in Zukunft in Bordellen nur noch "Roboter-Prostituierte"?

Eine neue Zukunftsstudie prophezeit dem ältesten Gewerbe der Welt in den kommenden Jahren grundlegende Änderungen. Zwar wird es dort auch in 40 Jahren noch Prostituierte geben.

Doch diese werden dann keine richtigen Menschen mehr sein, sondern lediglich Roboter. Dieses Szenario haben jetzt zwei neuseeländische Wissenschaftler entworfen. So wird es im Bordell ihrer Studie nach im Jahre 2050 etwa 100 "Roboter-Liebesdienerinnen" geben.

Dabei werden alle Hautfarben und Körperformen vertreten sein. Programmiert sind sie auf die Erfüllung aller Wünsche. Sie bestehen aus neuartigen Materialien, die gegen Bakterien und Viren resistent sind. Dadurch sollen Krankheiten wie AIDS keine Chance mehr haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zukunft, Roboter, Prostituierte, Bordell, Gewerbe
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2012 21:02 Uhr von Allmightyrandom
 
+39 | -1
 
ANZEIGEN
Dann doch lieber mit Gummi... :)
Kommentar ansehen
18.04.2012 21:33 Uhr von kingoftf
 
+49 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn: es aus den Augen rausläuft, muss man die Roboter mal wieder sauber machen
Kommentar ansehen
18.04.2012 21:36 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+38 | -0
 
ANZEIGEN
Na solange: die keinen bluescreen bekommen und Mann feststeckt :p
Kommentar ansehen
18.04.2012 21:46 Uhr von Justus5
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wette dass es - bis auf ein paar Einzelfälle - nicht so kommen wird.

Aber 2050 wird das keinen mehr interessieren ... ;)
Kommentar ansehen
18.04.2012 21:47 Uhr von usambara
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.04.2012 21:56 Uhr von helldog666
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
FISTO der Sexroboter: dann doch lieber eine Cowboyhuttragende Ghul lol
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von helldog666 ]
Kommentar ansehen
18.04.2012 23:11 Uhr von sicness66
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
jetzt: sind die osteuropäischen Mädels wohl auch schon zu Personalkostenintensiv ?
Kommentar ansehen
18.04.2012 23:17 Uhr von Monstrus_Longus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schwachsinn: Ich war auf der letzten CeBit und da haben die Roboter wie Holly und Armar gezeigt. Also die waren ja netzt net so dolle. Ich mein, ich will da bei einer Vorführung mal sehen, dass der Roboter jemandem den Frühstückstisch deckt, ihm ein Brot schmiert und ihm Kaffee kocht und einschenkt. Das ist so kompliziert und dann sollen die das leisten, was eine Prostituierte leistet. Ne, ich glaube nicht, dass das gehen wird. Ich will lieber mal nen ordentlichen Haushaltsroboter.
Kommentar ansehen
18.04.2012 23:39 Uhr von svizzy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
also: nen menschen kann man ja nicht kaufen und sein eigen nennen also gehts ins bordell. aber den roboter kann man dann erwerben also warum dann noch ein bordell? der roberter wird natürlich nicht leicht zu verstecken sein. nur wenn der gut poppen kann wird der auch hausarbeiten erledigen können. quasi ein multifunktions gerät.
Kommentar ansehen
18.04.2012 23:52 Uhr von SilentMoja
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hab heute den Prinz von Anhalt gesehen in seinem SL 65 AMG
Kommentar ansehen
19.04.2012 00:25 Uhr von Findolfin
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, schon in 38 Jahren Lol, Sexroboter.
Die laufen dann sicher mit Windows Longhorn.
Kommentar ansehen
19.04.2012 07:27 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Im Film Blade Runner gibt es auch Sex-Roboter: und der ist von 1982, da gibt es ein Raplikanten Lustmodel die in den Weltraumkolonien für die Soldaten und Arbeiter zum Einsatz kommen, also nicht wirklich eine neue Idee.
Kommentar ansehen
19.04.2012 08:36 Uhr von lokoskillzZZ
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
2050 Wird jeder nur noch ums nackte Überleben kämpfen und nicht mehr drüber nachdenken irgendwelche Roboter zu vögeln -.-"

Irgendjmd hat geschrieben man kann keine Menschen kaufen?
In welcher Harribowelt lebst du denn? Also den Planeten den ich mein eigen nenne, da sieht alles schon ziemlich beschissen aus!

"Kein Bluescreen :D " made my day ^^
Kommentar ansehen
19.04.2012 09:07 Uhr von Mike_Donovan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: was ist wenn das system wirklich abstürzt ? gibs dann rabatt oder darf ich nochmal xD ?
Kommentar ansehen
19.04.2012 11:08 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder eine falsche Zukunfts-Vorraussage im Jahre 2050 werden virtuelle Welten mit Computern so perfekt sein, dass man mit einem im Computer erzeugten Partner virtuelle Szenen durchspielen kann. Dann benötigt es nur noch einen speziellen Anzug, der die Berührung auf die eigene Haut weiterleitet und ein Sicht-Interface. Das wird viel einfacherund früher zu realisieren sein - und vor allem wird man sich sowas wohl eher dann für zuhause leisten können.
Kommentar ansehen
19.04.2012 11:26 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was labersch du: Ich denk 2012 geht die Welt unter???

Hab ich da was falsch verstanden?

Jetzt hab ich mir schon nen Raumanzug und nen SpaceShuttle gekauft und ihr labert von 2050 und Sexrobotern und so... Samma gehts noch?
Kommentar ansehen
19.04.2012 12:07 Uhr von matzede
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
unser aller udo der hellseher: das wußte lindenberg schon 1975 ;-)


So flogen Düsentrieb und ich erst mal in die Zukunft
direkt ins Jahr 3010
Da schlichen die Menschen dumpf und öde
in der Gegend umher und ihr Blick war blöde
und in ihren Ohren Maschinen- und Raketengedröhn
Sie schluckten brav ihr Rauscholin
das bekamen sie täglich vom Roboterregime
ja, gut geschluckt am Morgen und ein Tag ohne Sorgen

Und Abends ging man ins Automatenbordell
da wurde gebumst und zwar maschinell
Die Damen hatten schöne Glatzen
doch man kam an diese Ladys nicht ran
denn die schließen sich ja lieber an den Lustcomputer an
Kommentar ansehen
19.04.2012 14:13 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Schwachsinn, da hat man Sex dann im: Hologramm, wozu noch nach draussen und ins Bordell?
Kommentar ansehen
19.04.2012 14:18 Uhr von Thomas-27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist Und was ist mit den (möglicherweise wenigen) Frauen, die diesen Job lieben?
Dürfen die dann nicht mehr arbeiten?
Werden sie sich an das Verbot halten?
Werden Männer die Roboter-Bordelle meiden und lieber zu den echten Frauen in den geheimen Rotlichtbezirken gehen?

Fragen über Fragen!!!
Kommentar ansehen
19.04.2012 14:28 Uhr von tom_bola
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da müssen sich die Japaner nur: mal mit der Firma Realdoll zusammentun, dann haben wir das schon nächstes Jahr.

http://www.youtube.com/...

Die andere Bude findet ihr schon selbst. :-)
Kommentar ansehen
19.04.2012 14:48 Uhr von Akaste
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wird nicht eintreten: dafür bekommt man als "Nutte" viel zu viel Geld fürs Nichtstun.

Oh, sollte natürlich nicht herabwürdigend klingen... Moment, doch.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?