18.04.12 15:09 Uhr
 530
 

Schülerin in Bustür eingeklemmt: In Neuruppin wachsen Zweifel an Einklemmsperre

Dass Bustüren schließen, wenn jemand ein- oder aussteigt, sei technisch unmöglich, heißt es von Seiten der Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft.

Nachdem jedoch eine Schülerin während der Fahrt eingeklemmt und ein Kinderwagen mitgeschleift wurde, mehren sich Zweifel an der Einklemmsperre.

Die Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft weist dagegen die Vorwürfe zurück. Die Busse seien mit Reversiereinrichtungen ausgestattet. Damit soll automatisch verhindert werden, dass Menschen oder Gegenstände eingeklemmt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bus, Tür, Zweifel, Neuruppin, Klemme
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit