18.04.12 14:41 Uhr
 407
 

Dresden: Nebenbuhler soll dem Tatverdächtigen in die Messerklinge gesprungen sein

Seit dem 15. Februar dieses Jahres sitzt der 23-jährige Enrico L. auf der Anklagebank des Landgerichts Dresden. Dem jungen Mann wird versuchter Mord vorgeworfen. Im September letzten Jahres soll er einen Nebenbuhler mit einem Messer niedergestochen und schwer verletzt haben.

Der junge Mann stammt aus schwierigen Verhältnissen. Bereits als 14-Jähriger soll er regelmäßig Alkohol und harte Drogen, wie Crystal, Kokain und Ecstasy konsumiert haben. Doch dann schien er auf der richtigen Bahn zu sein. Er beendete eine Lehrausbildung und unterschrieb einen Arbeitsvertrag.

Er streitet die Vorwürfe jedoch ab. Nach seinen Angaben soll es zwar mehrfach zum Streit zwischen ihm und seiner Freundin wegen eines Nebenbuhlers gegeben haben, doch am besagten Abend soll der Nebenbuhler "in die Klinge" seines Messers gesprungen sein. Mit einem Urteil wird bald gerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Dresden, Messerattacke, Nebenbuhler
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2012 15:05 Uhr von bingegenalles
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
ich les Enrico und denke war bestimmt ein ossi

eine zeile später

Landgericht Dresden
Kommentar ansehen
18.04.2012 15:11 Uhr von Kamimaze
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@bingegenalles: Hattest du vorher die Überschrift überlesen...??? ;)
Kommentar ansehen
18.04.2012 15:23 Uhr von bingegenalles
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
haha nein nun wo dus sagst

hab nur nebenbuhler und messer gelesen :D
Kommentar ansehen
18.04.2012 15:54 Uhr von magnificus
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Nach dem Motto, ich kam schnitzend um Ecke.
Kommentar ansehen
18.04.2012 17:02 Uhr von quade34
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das Opfer war sicher ein: sehr hartnäckiger Artist. Reif für Las Vegas.
Kommentar ansehen
24.04.2012 12:04 Uhr von Netter Mensch
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
18.04.2012 20:07 Uhr von Chorkrin: Bester Chorkrin – ich muss dir beipflichten.
Nur so kann es gewesen sein.

Welche andere (plausible) Möglichkeiten gibt es denn noch??

Traumhaft ist es hier zu lesen.
Mancher Schriftsteller schreibt hier so still für sich hin.– in der Öffentlichkeit würde er fürstlich dafür entlohnt werden.(müssen)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?