18.04.12 12:29 Uhr
 86
 

Elektroauto: Briten zeigen ebenfalls wenig Interesse

Das Elektroauto ist zumindest bei Wirtschaft und Politik ein großer Trend, beim Verbraucher hingegen eher nicht. Wie die Deutschen scheinen auch die Briten wenig begeistert.

Die aktuellen Verkaufszahlen vom März 2012 jedenfalls lassen keinen großen Hype erkennen, gerade mal knappe 280 Stromer wurden verkauft - was jedoch gegenüber März 2011 immerhin ein Plus von über 27 Prozent ist.

Hybridautos müssen beim britischen Kunden dafür wieder ein Minus hinnehmen: Zwar wurden im März 2012 über 4.700 Hybridautos an die Briten verkauft, gegenüber dem Vorjahresmonat allerdings liegt der Hybrid fast vier Prozent im Minus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Großbritannien, Interesse, Elektroauto, Hybridantrieb
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2012 12:29 Uhr von DP79
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Egal wo, ein Trend zum Elektroauto ist nicht erkennbar, was wohl vor allem an den Preisen liegen dürfte...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?