18.04.12 11:58 Uhr
 413
 

"Der Lümmel von der ersten Bank": Hansi Kraus hat schwere Blutvergiftung

Der Schasupieler Hansi Kraus wurde mit einer schweren Blutvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Inzwischen gab es Entwarnung für den 59-Jährigen, der durch die Filme wie "Der Lümmel von der ersten Bank" bekannt wurde.

Seine Agentin sagte: "Es war schon ein Schock, weil er doch sonst immer so fit ist. Aber jetzt geht es ihm schon wesentlich besser."


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Krankenhaus, Klinik, Blutvergiftung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?