18.04.12 06:50 Uhr
 169
 

Türkei: Deutscher Fahrzeughersteller MAN erhält Großauftrag.

Das türkische Verkehrsunternehmen EGO-Ankara hat beim deutschen Nutzfahrzeughersteller MAN 250 Gelenkbusse bestellt. Die Busse vom Typ "MAN Lion´s City G" verfügen über einen Gasantrieb.

Um der Luftverschmutzung vorzubeugen, stellte EGO-Ankara bereits Anfang der 90er Jahre einen Großteil seiner Omnibusflotte auf Gasantrieb um. Mit 1.090 gasbetriebenen "MAN Lion`s Classic CNG" Bussen besitzt "EGO-Ankara" bereits die weltgrößte Gasbusflotte.

Einzelheiten über den Kaufpreis wurden nicht veröffentlicht. MANs Aktie hat bei 100,30 Euro derzeit ein Minus von 0,10 Prozent zu verbuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RonVaradero
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Deutscher, Großauftrag, MAN
Quelle: www.wallstreet-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?