18.04.12 06:14 Uhr
 80
 

Rolls Royce plant angeblich weitere Varianten des Ghost

Beim britischen Luxuwagenbauer Rolls Royce denkt man ganz offen über neue Varianten des Ghost nach. Torsten Müller-Ötvos, Markenchef bei Rolls Royce, räumte jetzt ein, dass er sich noch weitere Varianten des Ghost vorstellen könne.

So könnten neue Varianten durchaus dynamischer daherkommen als bisherige Modelle. Denn wenn man bei Rolls Royce von Sportlichkeit spricht, meint man ganz sicher nicht Sportfahrwerke. Weiter erklärte er, dass rund 80 Prozent aller Käufer Neukunden seien.

Diese würden ihren Wagen auch selbst im Alltag bewegen, was die Nachfrage nach modernen Assistenzsystemen wie Head-up Displays ansteigen lasse. Dabei gibt sich Ötvos selbstbewusst. Man vergleiche sich zum Beispiel nicht mit dem 7er von BMW, denn Rolls Royce sei immer die automobile Spitze.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kunde, Modell, Rolls Royce, Bedürfnis
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?