17.04.12 16:59 Uhr
 548
 

Pakistan: Christliche Eltern vergeben dem muslimischen Mörder ihrer Tochter

Im November letzten Jahres wurde eine 18-jährige Katholikin von einem muslimischen Mann vergewaltigt, getötet und verscharrt. Der Täter war 45 Tage inhaftiert und wurde dann auf Grund von Zeugenaussagen aus der Haft entlassen.

Es kam nicht zu einer Gerichtsverhandlung, woraufhin die Familie des Opfers beim Polizeirevier in Faisalabad Beschwerde einlegte. Jetzt kam es unter Zuhilfenahme von muslimischen Anwälten bei einem Gespräch zwischen 75 Muslimen und 35 Mitgliedern der christlichen Gemeinde des Opfer zu einer Einigung.

Die Familie des Opfers vergibt dem Täter und verzichtet auf weitere rechtliche Verfolgung. Ein Priester meinte dazu: "Die Familie hatte keine andere Wahl, denn sie ist eine der wenigen christlichen Familien in einem mehrheitlich von Muslimen bewohnten Dorf."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tochter, Eltern, Pakistan, Mörder, Einigung
Quelle: de.gloria.tv

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2012 16:59 Uhr von 24slash7
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Ich habe gelegentlich den (ganz persönlichen) Eindruck, manche Leute die sich hier auf der Plattform bewegen, wünschen sich ähnliche Zustände für die Bundesrepublik...
Kommentar ansehen
17.04.2012 17:13 Uhr von Big-E305
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
unfassbar: auch hier fehlen mir die worte
was sind das für menschen die so einen schützen und für ihn falsch aussagen...
Kommentar ansehen
17.04.2012 17:27 Uhr von Allmightyrandom
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
in dem Land wäre ich als Christ aber nicht geblieben...

Da bekommt man ja richtig Lust auf eine Runde Kreuzzüge!
Kommentar ansehen
17.04.2012 17:59 Uhr von cheetah181
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Kommentar: "Ich habe gelegentlich den (ganz persönlichen) Eindruck, manche Leute die sich hier auf der Plattform bewegen, wünschen sich ähnliche Zustände für die Bundesrepublik..."

Christen, die sich auch "christlich" verhalten (Vergebung) wären in der Tat nicht schlecht.
Mehr Gewalttaten oder schlechte Verbrechensaufklärung wünscht sich hoffentlich niemand.

"Jetzt kam es unter Zuhilfenahme von muslimischen Anwälten[...]"

Da fragt man sich: gibt es dort viele Anwälte anderer Konfessionen, oder warum muss das erwähnt werden?
Kommentar ansehen
17.04.2012 18:32 Uhr von syndikatM
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
man sollte die news anders breivik zeigen, damit er erkennt dass er unrecht hat. islamisten sind gute und friedliche menschen. die unabhängigkeitserklärung von pakistan als islamischer staat war wichtig. jetzt ist dort endlich frieden und die menschen in der region sind glücklich und leben in würde.
Kommentar ansehen
17.04.2012 18:43 Uhr von AOC
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Glaube: Peinlich dass die Muslime, ihre Glauben(Bibel) falsch interpretieren.
Kommentar ansehen
17.04.2012 18:49 Uhr von cheetah181
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
syndikatM: Bin mir ziemlich sicher, dass Seiten wie "gloria.tv", die den Piusbrüdern nahestehen, schon in Breiviks täglicher Lektüre enthalten waren.

Warum fällt dir eigentlich Breivik ein, wenn du ironisch andeutest, dass er ja doch irgendwo "recht hatte" und nicht irgendein "Islamkritiker" der nicht dutzende Kinder ermordet hat?
Kommentar ansehen
17.04.2012 19:55 Uhr von General_Strike
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hat die Familie noch eine zweite Tochter? Damit könnten sie den unsäglichen, entehrenden Vorwurf der Vergewaltigung wieder zurück zahlen, indem sie ihn heiratet und zum Islam übertritt.
Kommentar ansehen
17.04.2012 20:33 Uhr von magnificus
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Pakistan: Das erste Land der Neuzeit, in dem der Islam Staatsreligion ist. Sowas kommt dabei raus. Null Tolleranz!
Aber so sind Religionen.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
19.04.2012 08:26 Uhr von derleo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was für ein: erbärmlicher Haufen.......

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?