17.04.12 16:10 Uhr
 1.010
 

Kleiner Junge alleine auf dem Bahnhof - jetzt ist die Mutter aufgetaucht

Vor einer Woche wurde ein kleiner Junge mutterseelenalleine auf dem Bahnhof im hessischen Hanau aufgegriffen. Die Polizei ging davon aus, dass der Junge zu einer persischen Familie gehört.

Jetzt hat sich eine Person gemeldet, die sich für die Mutter des Jungen ausgibt. Die Frau meldete sich in am Montag in Offenbach bei der dortigen Polizei.

Obwohl völlig ungeklärt ist, warum der Junge alleine vor einem Schnellrestaurant im Bahnhof verblieben war, geht die Polizei nicht davon aus, dass der Junge absichtlich ausgesetzt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Junge, Bahnhof, Offenbach, Hanau
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2012 16:10 Uhr von 24slash7
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Wie kurios ist das denn? Die Polizei findet ein Kind alleine auf einem Bahnhof.
Eine Woche Später meldet sich jemand xbeliebiges und behauptet er sei ein Elter des Kindes. Man erfährt allerdings nicht, wie es dazu kommen konnte, dass ein Kind verlassen auf dem Bahnhof bleibt und warum man sich erst nach einer Woche meldet? Halten sich die Personen womöglich illegal in Deutschland auf?
Kommentar ansehen
17.04.2012 16:38 Uhr von bibip98
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
die lügt das sich die Balken biegen wenn mein Sohn damals in diesem Alter 30 Minuten nicht mehr zu finden gewesen wäre ich hätte Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt.
Die Hexe wollte ihn los werden!
Der sollte man tatsächlich den jungen abnehmen und bei einer lieben deutschen Familie aufwachsen lassen.
Kommentar ansehen
17.04.2012 18:05 Uhr von bibip98
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
und wenn ich auch abgschoben würde ich lasse doch mein Kind nicht einfach laufen!
Das ist wie wegwerfen.
Kommentar ansehen
17.04.2012 18:28 Uhr von bibip98
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
das ist in dem Alter überhaupt kein Problem. Mit spätestens 5..6 Jahren spricht der perfekt Deutsch und kann fast kein Persisch mehr.
In dem Alter (ca. 2 - 3 Jahre) kann der in 6 Monaten so gut Deutsch, dass er sich sehr gut verständigen kann.
Kommentar ansehen
17.04.2012 19:30 Uhr von bibip98
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ich weiß nicht auf welchen Zeh ich Dir getreten bin.
Aber ein Hinweis: mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit habe ich eine wesentlich höhere Schulbildung als Du. :-)
Und vom Alter her könnte ich vermutlich auch Dein Papa sein.
Ein Tipp: versuche mit Deinen Mitmenschen so umzugehen wie Du es von denen Dir gegenüber wünschst.
Kommentar ansehen
17.04.2012 20:11 Uhr von bibip98
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nur als Abschluss: sieh mal Deine Orthographie an. Dann weißt Du welche Bildung Du hast.
Übrigens: Orthographie ist kein Computerballerspiel sondern Rechtschreibung.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?