17.04.12 12:53 Uhr
 496
 

"Good fucking bye": Rapperin Nicki Minaj verlässt nach Musikleak wütend Twitter

Die Rapperin Nicki Minaj hat sich ziemlich darüber aufgeregt, dass ihre noch unveröffentlichte CD "Pink Friday: Roman Reloaded" bereits im Internet aufgetaucht ist.

Als skurrile Konsquenz bestrafte sie ihre Internet-Fans damit, dass sie ihren Twitter-Account löschte und sich mit einem Fluch verabschiedete.

"Ehrlich jetzt, das Maß ist voll. Good fucking bye", so die erboste 29-Jährige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Streit, Twitter, Nicki Minaj
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN