17.04.12 11:18 Uhr
 154
 

Schleswig-Holstein: Landtagswahlen ohne "Die Freiheit"

Die Partei "Die Freiheit", deren Gründer das ehemalige CDU-Mitglied im Berliner Abgeordnetenhaus René Stadtkewitz ist, wird in Schleswig-Holstein nicht zu den Landtagswahlen am 6. Mai antreten können.

Die geforderten 50 Personen für eine Wahllisten wurden nicht erreicht. Noch im letzten Jahr waren auf der Web-Seite der Partei optimistische Parolen zu lesen.

Die Freiheit steht mit ihrem Programm überwiegend für eine Ablehnung von "politischem Islam", den EU-Eintritt der Türkei und die "Einwanderung in die Sozialsysteme".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Partei, Schleswig-Holstein, Freiheit, Die Freiheit
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2012 17:15 Uhr von linuxu
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist wiklich Schade. Aber an diesem Beispiel sieht man mal wieder wie dumm das
deutsche Wahlvieh ist.
Das deutsche Wahlvieh wählt natürlich mal wieder seinen Schlächter selbst.
CDU,SPD->nein Danke
Grüne,FTP -> niemals.
Kommentar ansehen
17.04.2012 18:36 Uhr von Fabrizio
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
was hast du gegen FTP? ist doch super http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
17.04.2012 18:41 Uhr von linuxu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fabrizio: hast recht.Ein plus für dich. ;-))

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?