17.04.12 09:49 Uhr
 430
 

Ahlbeck: Radfahrerin überfallen und verprügelt - einer der Täter gefasst

Am Sonntagabend befand sich eine 37-jährige Frau mit ihrem Fahrrad auf dem Weg nach Swinemünde auf der Insel Usedom. Plötzlich wurde sie von vier dunkel gekleideten Personen von ihrem Fahrrad geschubst.

Danach wurde die Polin verprügelt und getreten. Über das Motiv gibt es noch keine Erkenntnisse. Dem Opfer wurde nichts geraubt.

Nun konnte die Polizei aufgrund von Zeugenaussagen einen 20-Jährigen verhaften. Er soll bei der Tat alkoholisiert gewesen sein. Er gilt auch als Rädelsführer. Die anderen Beteiligten sollen vergeblich versucht haben, die Tat zu verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Überfall, Fahrrad, Prügel, Usedom
Quelle: regionales.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Kindersex!: Deutschland und Tschechien streiten
Neonazis unterwandern Deutschlands Gefängnisse
Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2012 10:07 Uhr von Edelbert88
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist ja interessant die Nationalität des Opfers wird explizit erwähnt, aber zum bereits gefassten Täter macht man keine Angaben. Es kann sich also nur um eine Bande Ausländer handeln, da ein Deutscher auf jeden Fall erwähnt worden wäre und wo wir gerade dabei sind:

Wer zur Hölle benutzt heutzutage noch das Wort "Rädelsführer"?
Kommentar ansehen
17.04.2012 10:12 Uhr von angelina2011
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: benutze das Wort. Im übrigen steht in der Quelle nicht, welkche Nationalität die Täter haben.
Kommentar ansehen
17.04.2012 11:45 Uhr von Klapperklaus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Klarer Fall von Bereicherung.
Kommentar ansehen
17.04.2012 11:53 Uhr von Faceried
 
+1 | -5