16.04.12 17:20 Uhr
 340
 

Afghanistan: Nach der Taliban-Offensive - Schwere Vorwürfe gegen die NATO

Hamid Karsai, Präsident Afghanistans, hat die NATO ob der Angriffe der Taliban vom Wochenende (ShortNews berichtete) scharf kritisiert. Er warf der NATO vor, dass deren Geheimdienste versagt hätten und damit den Angriff erst ermöglicht hätten.

Den afghanischen Sicherheitskräften sprach er Lob aus. Diese hatten die Hauptstadt Afghanistans nach den Kämpfen wieder unter Kontrolle bekommen. Insgesamt sind mehr als 30 Aufständische getötet worden, so das Verteidigungsministerium.

"Trotz ihrer Sprengstoffwesten gelang ihnen nichts anderes, als sich töten zu lassen" so Afsal Aman, Stabschef des Verteidigungsministeriums in Afghanistan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Taliban, NATO, Offensive, Hamid Karzai
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2012 17:39 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Bast: Kann gut möglich sein, vermutlich gibts jetzt mehr Taliban als zuvor in diesem Land, oder sie kommen aus den Nachbarländern zurück ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?