16.04.12 16:37 Uhr
 189
 

Windenergie: Chinesen wollen Vestas übernehmen

Windkraft oder eben Windenergie gilt derzeit als eine der großen Ideen zum Thema alternative Energie, Marktführer in dem Bereich ist aktuell der dänische Hersteller Vestas.

Der aber könnte schon bald weniger dänisch, dafür chinesisch werden. Laut Medienberichten wollen zwei chinesische Firmen den angeschlagenen dänischen Konzern übernehmen, erste Gespräche sollen bereits am Laufen sein.

Für die Chinesen dürfte die Vestas-Übernahme Sinn machen, gelten die Dänen mit aktuell 20 Prozent Weltmarktanteil doch als die Nummer eins. Leicht wird die Übernahme trotz tiefer Aktienkurse nicht, denn 93 Prozent der Vestas-Anteile gehören mehr als 180.000 Anteilseignern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Dänemark, Windenergie, Vestas
Quelle: www.green-hype.de