16.04.12 13:57 Uhr
 4.404
 

In China wurde eine Stadt für 300.000 Menschen gebaut - Doch Keiner will dort wohnen

Kangbashi, ein (Alp-)Traum aus Beton, in der Wüste der inneren Mongolei hat alles, was eine moderne Stadt braucht. Parks, schöne Wohnungen, gigantische Autobahnen, Seen und auch Sportgeräte. Eines aber fehlt: Einwohner

Das zwei Milliarden Euro teure Projekt ist für 300.000 Menschen konzipiert worden. Zurzeit leben zwischen 2.800 und 5.000 Menschen in der Stadt. Diese sind alle in der Verwaltung von Kangbashi angestellt.

Nachdem im Jahr 2000 in der Region riesige Kohle- und Gas-Vorkommen entdeckt wurden, wollten die Behörden mit dem Bau der Stadt die kaufkräftige Mittelschicht Chinas in die innere Mongolei locken. Daraus wurde bislang nichts. Grund dafür sind vor allem infrastrukturelle Probleme wie zum Beispiel fehlende Schulen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Mensch, Stadt, Leere
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher wurde wuschig, als ihn seine Tochter streichelte
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2012 13:57 Uhr von Klopfholz
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Naja, dumm gelaufen eben. Wäre Mandarin nicht so schwer zu erlernen könnte man ja mal drauf rumdenken dort hin zu ziehen.
Kommentar ansehen
16.04.2012 14:15 Uhr von BoscoBender
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.04.2012 14:57 Uhr von MC_Kay
 
+36 | -0
 
ANZEIGEN
Fail: "Grund dafür sind vor allem infrastrukturelle Probleme wie zum Beispiel fehlende Schulen."

Die Stadt hat alles bis auf Schulen? Oo
Da hat der Städteplaner aber ganze Arbeit geleistet :D
Kommentar ansehen
16.04.2012 15:07 Uhr von saber_
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
eigentlich trudeln alle 2 monate derartige news durch die schlagzeilen...

ist ja jetzt nichts neues in china..die pushen so ihr bruttosozialprodukt und wachsen und wachsen und wachsen und wachsen...


bis es irgendwann mal peng macht und wie wieder paar stufen weiter unten stehen...
Kommentar ansehen
16.04.2012 15:48 Uhr von zorndyuke
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Zwei dinge: Mich würden zwei Sachen interessieren.

Wie sind die Internetleitungen da und wie sind Miete + Preise von Lebensmitteln + Hardware/Geräten usw. ..

Also wenn nicht mindestens 100 Mbit/s und relativ billige Preise ( dafür gleiche oder bessere Qualität ) herrscht, kommt es nicht in frage! Ansonsten eine Idee wert ;D
Kommentar ansehen
16.04.2012 17:09 Uhr von dreichel
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
"hat alles, was eine moderne Stadt braucht": Dieser Satz ist schon falsch, wenn ganz am Ende festgestellt wird, dass Schulen fehlen. Schlechter Artikel.
Kommentar ansehen
16.04.2012 17:13 Uhr von Criseas
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Ampeln mit Solar? Warum haben die deutschen sowas nicht -.-
Kommentar ansehen
16.04.2012 17:52 Uhr von roger18
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die Wohnungen: sind zu teuer und die Menschen die ihn Dörfern Wohnen können sich das garnicht leisten daher wohnt auch keiner in dieser Stadt

[ nachträglich editiert von roger18 ]
Kommentar ansehen
16.04.2012 17:53 Uhr von AOC
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ist doch Standard in China, ich hoffe dass deren Wirtschaft bald einbricht, egal was es für uns bedeutet.....
Kommentar ansehen
16.04.2012 19:43 Uhr von Fabrizio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fotos: http://www.time.com/...

Die Immobilienpreise stürzen dort mangels Nachfrage ins Bodenlose

[ nachträglich editiert von Fabrizio ]
Kommentar ansehen
16.04.2012 21:57 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Wohnungen: Wo sind die Kneipen, Bars Läden?
Kommentar ansehen
16.04.2012 22:26 Uhr von MBGucky
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@zorndyuke: nur 99Mbit/s, schneller kann der Geheimdienst dort nicht mitlesen.
Kommentar ansehen
17.04.2012 01:32 Uhr von blumenpeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheint ja die 5te Stadt zu sein, die gebaut wurde ohne das jemand dort leben will, oder es wurden bei welt.de wieder News aus dem Archiv gefischt ;)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Inzest: Deutscher wurde wuschig, als ihn seine Tochter streichelte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?