16.04.12 11:35 Uhr
 702
 

Nach Erdbeben: Neue Kathedrale in Christchurch wird aus Pappe errichtet

Das neuseeländische Christchurch wurde von einer Reihe von verheerenden Erdbeben erschüttert und nun wird die Kirche der Stadt neu errichtet.

Der japanische Architekt Shigeru Ban setzt dabei auf ein interessantes Material, denn die Kirche wird aus Pappe sein. Für die Statik sorgen Holzbalken und Stahlträger.

Die neue Kirche solle eine Stätte werden, "zu dem die Menschen kommen und darüber nachdenken können, was wir durchgemacht haben, und hoffentlich für ihre Zukunft inspiriert werden", so der Projektchef Richard Gray.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Erdbeben, Pappe, Kathedrale, Christchurch
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2012 12:05 Uhr von Patreo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So ein Mist: Die alte Kirche hat wunderbar von der Optik zum Square gepasst.
Durch so einen futuristischen Look geht das komplett kaputt
Kommentar ansehen
16.04.2012 22:41 Uhr von Alexis75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso wieder aufbauen? Gott wollte dies doch so, er hat entschieden.

Er hatte die Chance, entweder Christchurch oder Darwin zu zerstören.
lol

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?