16.04.12 06:25 Uhr
 5.986
 

"Heimekem": Webseite stellt die kuriosesten Produktfälschungen aus China vor

Eine bekannte englische Webseite hat nun eine Auswahl der kuriosesten Produktfälschungen aus China zusammengestellt.

Beispielsweise sieht man die Fälschung "Heimekem", die angeblich ein bekanntes Bier darstellen soll.

Dabei schrecken die Chinesen auch nicht davor zurück, komplette Marken zu fälschen und aus ihnen "Adadis" oder "King Burger" zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Marke, Produkt, Webseite, Fälschung
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Belgien: 79-Jährige mit 238 Kilometer/Stunde geblitzt - 1.200 Euro Geldstrafe
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2012 06:25 Uhr von Crushial
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
In die ShortNews passte leider nur ein Bild rein. Wer die verschiedenen Produktfälschungen sehen will, kann einen Blick in die Quelle riskieren.
Kommentar ansehen
16.04.2012 08:26 Uhr von mudface
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Deine bekannte Website ist die englische Variante der Bild Zeitung.

"Beispielsweise sieht man die Fälschung "Heimeken", die angeblich ein bekanntes Bier darstellen soll."

Klar ... Heineken Bier aus Holland ist auch soooooo unbekannt.

Aber deine Nachrichten handeln generell von Dingen die du offensichtlich noch nie gesehen hast ... z.B.deine Titten News ....
Kommentar ansehen
16.04.2012 08:54 Uhr von Seravan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
rofl: ADADIS ^^
Kommentar ansehen
16.04.2012 10:08 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hier auf Teneriffa: Panoasonic Canoan Soni
Kommentar ansehen
16.04.2012 11:01 Uhr von xDP02
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie: kanns sein das Crush genauso wenig lesen kann wie der verfasser der News in der Quelle?

Das Bier heist "Heimeke!!m!!" und nicht Heimeke!!n!!

Lesen ist schon schwer wenn man abschreiben gewohnt ist..
Kommentar ansehen
16.04.2012 12:35 Uhr von Marvolo83
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Heimeken? Kenn ich! Meine Wohnung hat auch Ecken... sog. Heime(c)ken...
Kommentar ansehen
16.04.2012 12:53 Uhr von tinycities
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@marvolo: selten sowas unlustiges gelesen :D
Kommentar ansehen
16.04.2012 13:12 Uhr von Omega-Red
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da keine Original-Markennamen verwendet werden sind es auch keine Fälschungen.
Kommentar ansehen
16.04.2012 13:32 Uhr von ulkibaeri
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
News falsch: Das Bier heißt nicht "Heimeken" sondern "Heimekem"

Sieht man auch schön auf dem Bild :)
Kommentar ansehen
16.04.2012 15:33 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zweitgrösste Plagiathersteller sind die Deutschen: http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
16.04.2012 16:12 Uhr von Latif_069
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ XDP02: Bist offensichtlich auch blöd zu lesen oder was auch immer, denn das Bier heißt "Heineken"! Heimeken ist die China-Kopie-Variante

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach dem Tod ihres Ehemanns ist Céline Dion mit 17 Jahre jüngerem Tänzer liiert
Nino de Angelo nach erneuter Alkoholeskapade: "Mein Leben geht den Bach runter"
USA: Über 90 Konzertbesucher von Chance the Rapper erleiden Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?