15.04.12 19:36 Uhr
 154
 

Neumünster: Bei Streitschlichtung wird ein Polizist verletzt

Am Samstagabend wurde eine Polizeistreife zu einer Ruhestörung gerufen. Die angetroffenen Personen wurden ermahnt.

Aber nach einer Stunde wurde von dort wieder eine Ruhestörung gemeldet, woraufhin die Polizei wieder reagierte und zum Wohnhaus fuhr.

Am Wohnhaus wurde die Polizei von den Ruhestörern verbal angegriffen. Bei der Verhaftung des einen Täters wurde ein Polizist infolge eines Stoßen verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fantasie-Name
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Polizist, Neumünster, Ruhestörung
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2012 04:59 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Alle Ruhestörer und Gewalttätigen zu 1000 € Strafe verurteilen. Das würde die Staatskassen helfen zu sanieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?