15.04.12 19:33 Uhr
 2.346
 

Ab Montag: Deutsche Telekom streikt bundesweit

Die Gewerkschaft ver.di fordert für rund 85.000 Beschäftigte der Deutschen Telekom AG, der Telekom Deutschland GmbH und T-Systems eine Lohn- und Gehaltserhöhung in Höhe von 6,5 Prozent. Diesbezüglich kam es bei der Telekom schon zu Warnstreiks.

Ab dem morgigen Montag soll jedoch der bundesweite Streik beginnen. Über 6.000 Beschäftigte wurden von ver.di aufgerufen, ab Montag ihre Arbeit niederzulegen.

Die Lohn- und Gehaltsverhandlungen für die Deutsche Telekom AG findet am 18. und 19. April statt. Am 23. und 24. April folgen die Verhandlungen für die Telekom Deutschland GmbH und am 25. und 26. April die Verhandlungen für T-Systems.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Deutsche, Streik, Montag, ver.di, Deutsche Telekom
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2012 21:17 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn aber deswegen meine Telefonrechnung auch um 6,5% steigt dann streike ich - als Kunde.
Leider kann man den Verein nicht wechseln, wenn man das Telefon beruflich braucht und jede Ausfallstunde zählt. Die T-Com bietet nämlich als einzigster Anbieter einen (funktionierenden) Sofortservice (gegen monatlichen Aufpreis) an.
Kommentar ansehen
15.04.2012 21:22 Uhr von Pils28
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Man muss bei einer Störung nur arg genug motzen und mit Derdienstausfall und sowas kommen, dann hat man bei denen immer einen Sofortservice. Bei ausgefallenem Internet, werde ich auch gelegentlich ausfallend und lass meinen Frust dann an Hotlines aus. Std. später ist dann immer spätestens ein Techniker da, auch beim letzten Telekom Streik.
Kommentar ansehen
15.04.2012 21:35 Uhr von Nothung
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Die Telekom streikt nicht, sondern wird bestreikt. Es gibt einen Unterschied zwischen Aktiv und Passiv, der nicht jedem SN-Reporter schon bekannt ist.
Kommentar ansehen
15.04.2012 21:40 Uhr von Revej
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sollen sie mal streiken. Reine glückssache ob ein Techniker kommt, vll. hattest Glück und der war nicht in ver.di und musste arbeiten. Ansonsten steht es ja jedem frei zu wechseln, wenn er/sie meint das bringt was.

@ThomasHambrecht
Sei froh dass sie es anbieten, wäre noch schlechter, wenn es das gar nicht geben würde, da haben dann Börsenmakler z.B. ein riesen Problem. ;)

Egal, einfach hoffen, das morgen keine Ausfälle sind, dann sollen sie ruhig streiken. :D

@Nothung: auch wenn die Telekom BEstreikt wird, so machen die Mitarbeiter den Konzern doch erst aus, schließllich streikt deren Belegschaft und damit auch irgendwie die Telekom :D

[ nachträglich editiert von Revej ]
Kommentar ansehen
15.04.2012 23:14 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: Den gibt es auch so, seitdem es die Telekom gibt waren wir bei selbiger. 3 "Störungen" auf ~14 Jahre. Einmal zu oft das Passwort falsch eingegeben und ich musste bis 24 Uhr warten und dann ging es wieder. Einmal hat ein Bagger das Stromkabel zerrissen, kein Strom kein DSL Modem. Und einmal tatsächlich ein Ausfall von 30-60min und ich weiss nicht warum.

Was ich da bei Freunden mitgekriegt habe die nen Jahr bei Alice waren. Da kann man nur froh sein mehr zu zahlen dafür das der Anschluss rennt.

Die Telekom baut gerne mal beim Anschließen mist. Aber wenns rennt, dann rennt es.
Kommentar ansehen
16.04.2012 00:10 Uhr von alexoo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bringt = 0


telekom hat externe firmen die z.b den Kundenservice + Störungsannahme " übernehmen.

Dann müssen wir ( ich auch ) dem kunden mitteilen, dass heute keine weitere prüfung oder techniker termin möglich ist, weil die direkten mitarbeiter der telekom streiken.. rufen sie bitte morgen an.

so wie wir das auch sonntags machen müssen. nix besonderes
Kommentar ansehen
16.04.2012 00:12 Uhr von alexoo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@pils28: das is quatsch..

wenn kein termin für einen techniker verfügbar ist und man als kuunde einen normalen 24 stunden entstörfrist vertrag hat, dann kann auch die störungsannahme nix machen..

wie oft höre ich " ich verliere 20000 €wenn ich heute kein internet mehr habe"

da kann man nix machen und man muss dem kunden mitteilen, dass halt erst dann und dann ein termin frei ist.. und wenn du so motzt, dann leiden sehr viele mitarbeiter dadrunter und können nix ändern. du bist ein kunde der manche menschen schon seelisch kaputt macht.. ich arbeite bei der störungsannahme und bin froh vorher 3 jahre im verkauf gearbeitet zu haben und so kunden kenne. ich kann das ab aber manche gehen daran kaputt und können nichts ändern
Kommentar ansehen
16.04.2012 07:30 Uhr von NolanDaneworth
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Kunde wird davon nichts mitbekommen. Bei der Teleschrott arbeitet scheinbar sowieso niemand. Jedenfalls merkt man das bei uns nicht.
Kommentar ansehen
16.04.2012 08:34 Uhr von zorndyuke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück: Na zum Glück hab ich schon Erfahrung mit vielen Anbietern.

Telekom - Zu Teuer und zu oft Probleme, dafür sehr großes Sortiment an Auswahl

Alice - 1/10 von Telekom. Starke Netzprobleme, von versprochenen Leistungen sind auch nur 1/10 vorhanden. Kundensupport letzter Rotz! Die sind schlecht als ich damals als ich mein allererstes mal Praktikum als Supporter gemacht hab! "Wir rufen gleich zurück.. *12 Stunden später oder garnicht mehr*

FreeNet - Also damals zwar Störungsfrei aber stark veraltet, keine Ahnung wie die heute sind, gibts die noch??

Kabel Deutschland - Ich hatte noch nie auch nur den leisesten Grund da anzurufen, daher keine Ahnung wie der Support ist. Von 100 M/bit also aufgerundet ~11 MB/s DL-Speed bekomm ich ~10 MB/s und öfter mal sogar 12 MB/s .. Upload Speed auch übertrieben schnell.. Preis sehr Fair! Immer noch weniger als für ´ne 16.000er Telekom Verbindung! Gegen Aufpreis auch TV Angebote.

1 und 1 - Es ging.. Internet speed war ~50% vom versprochenen.. Support war auch nur mittelmäßig.. aber ist auch wieder lange her.. Zurzeit habe ich ein Smartphone Vertrag mit dennen 40€/Monat , dafür Smartphone umsonst ALLE Festnetze und Handys umsonst anrufen, umsonst Internet und SMS nur 9cent ( oder für 9,99€ soviele man will )
, also sehr geile Dienstleistung. Wenn die das mit dem Internet nun auch verbessert haben, dann sehr gut!

Trotzdem hat KabelDeutschland bis jetzt das für mich am sinnvollste Angebot. Ich will DL-Speed und woanders hab ich für den Preis nichts vergleichbares gefunden.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?