15.04.12 14:32 Uhr
 723
 

Nicki Minaj ist sauer: Nippelblitzer war unbeabsichtigt

Dass ihr unterstellt wird, sie hätte ihren Nippelblitzer bewusst provoziert, macht die Rapperin Nicki Minaj richtig sauer.

Sie versicherte, dass der Nippelblitzer bei "Good Morning America" nicht geplant war. Sie sei Opfer einer Klamotten-Fehlfunktion.

Wer sich so stark auf der Bühne bewege wie sie, könne schon einmal Probleme mit der Kleidung bekommen, meinte sie. Es täte ihr sehr leid, aber mit Absicht würde sie so etwas nie tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkchylde-
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Unfall, Provokation, Nicki Minaj, Nippelblitzer
Quelle: www.mtv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rapperin Nicki Minaj bezahlt Fans Studiengebühren
Rapperin Nicki Minaj warnt vor Melania Trump als First Lady: "Böse Königin"
Die bürgerlichen Namen der Stars

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rapperin Nicki Minaj bezahlt Fans Studiengebühren
Rapperin Nicki Minaj warnt vor Melania Trump als First Lady: "Böse Königin"
Die bürgerlichen Namen der Stars


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?