15.04.12 12:49 Uhr
 1.713
 

Mann filmt einzigartigen 300-Meter-Sprung in die Tiefe mit seiner Helmkamera

Simon Brentford hat sich nun dabei gefilmt, wie er von Englands höchster Meer-Klippe in die Tiefe springt.

Das Besondere bei seinem Video ist, dass er die Aufnahme mit einer Kamera gemacht hat, die an seinem Helm befestigt war. So können die Zuschauer nachempfinden, wie es ungefähr gewesen sein muss, mehr als umgerechnet 300 Meter in die Tiefe zu hüpfen.

Er ist vermutlich der Erste, der von dieser Klippe so einen furchterregenden Sprung gewagt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Meter, Sprung, Tiefe, Helmkamera
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld
Mit diesem Trick kann man Hotline-Warteschleifen überspringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2012 15:55 Uhr von mister_mf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Crushial = Igno: Hiermit stelle ich einen Antrag auf Einführung einer Short-News-Igno-Option. Insbesondere denke ich an Crushial und seine Blöd-News...
Kommentar ansehen
15.04.2012 17:36 Uhr von sv3nni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ohne fallschirm waers spektakulaer - aber so..
Kommentar ansehen
17.04.2012 10:49 Uhr von Ubugugugu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super. Und ich dachte, er springt im freien Fall direkt ins Wasser ohne irgendeinen Fallschirm oder sonstiges.
Gibt´s viele von.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?