15.04.12 12:47 Uhr
 988
 

Miles & More: Betrog die Lufthansa in 21 Millionen Fällen?

Das Vielfliegerprogramm Miles & More der Lufthansa steht weiter in der Kritik. Gegen das Unternehmen wurde eine zusätzliche Strafanzeige gestellt. Es gebe einen gewerbsmäßigen Betrugsverdacht in 21 Millionen Fällen.

Ein Professor hatte bereits schon einmal geklagt, die Kommunikation mit der Fluggesellschaft habe bei dem Vielfliegerprogramm nicht gestimmt. Eine Ankündigung, dass das Bonunsmeilenprogramm geändert werde, sei viel zu spät erfolgt.

"Uns geht es um Rechtssicherheit, denn die ist dringend notwendig für ein Kundenbindungsprogramm in dieser Größe", sagte Harald Deprosse, Leiter von Miles & More.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Betrug, Verdacht, Anklage, Lufthansa
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2012 13:48 Uhr von thatstheway
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Was für ein großes: Unternehmen macht noch ehrlich Gewinn ?
Telekom will ins Stromgeschäft, der nächste "Nepp" für die Verbraucher ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?