15.04.12 12:33 Uhr
 310
 

Australische Forscher stellen fest, Pflanzen kommunizieren akustisch

Eine Wissenschaftlerin aus Australien hat nun entdeckt, dass Pflanzen auf Töne reagieren und sich durch akustische Geräusche miteinander verständigen.

Junge Getreidewurzeln, die sich im Wasser befanden, bewegten sich immer in die Richtung einer Geräuschquelle, wenn sich diese im Frequenzbereich von 220 Hertz befand. Die Wurzeln gaben ebenfalls Klickgeräusche in diesem Frequenzbereich ab.

Bisher war nur bekannt, dass Pflanzen chemische Stoffe zur Kommunikation nutzen. Inwieweit die Geräusche bei Pflanzen eine Rolle spielen, muss nun intensiver erforscht werden.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Pflanze, Chemie, Kommunikation
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?