15.04.12 12:11 Uhr
 1.272
 

Marsberg: Mopedfahrer fährt aus Übermut über einen Bahnübergang und stirbt

In Marsberg hat sich wohl aus Übermut ein schrecklicher Unfall ereignet, bei dem ein 17-jähriger Mopedfahrer sein Leben verlor.

Die Polizei teilte mit, dass der 17-Jährige den Bahnübergang mit seinem Moped überquert hatte, obwohl die Schranken geschlossen waren.

Bei dieser Aktion wurde er von einen Zug, der von Marsberg nach Hagen unterwegs war, angefahren. Der Jugendliche verstarb noch am Ort des Unfalls.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, tot, Moped, Bahnübergang
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2012 12:11 Uhr von angelina2011
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wie kann man aus Leichtsinn sein junges Leben so einfach wegschmeißen. 17 Jahre ist doch kein Alter.
Kommentar ansehen
15.04.2012 12:34 Uhr von Elektrosmog
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Glückwunsch! Ein heißer Kanditat für den Darwin-Award! Wieder ein Blöder weniger auf der Welt...
Kommentar ansehen
15.04.2012 13:20 Uhr von moloche
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie sagte schon meine Oma? Übermut tut selten gut
Kommentar ansehen
15.04.2012 17:52 Uhr von 1234321
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zumindest hat er damit die Tussi am Strassenrand: ordentlich beeindruckt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?