15.04.12 11:56 Uhr
 372
 

Dortmund: Vogel fliegt ins Visier - Motorradfahrer stürzt und stirbt

Zu einem tödlichen Unfall ist es am gestrigen Samstagachmittag auf der Autobahn 44 bei Dortmund gekommen. Ein 55-jähriger Motorradfahrer war mit einem Vogel kollidiert und anschließend von der Straße abgekommen und schwer gestürzt.

"Nach den bisherigen Ermittlungen flog ihm zwischen dem Autobahnkreuz Werl und dem Kreuz Unna-Ost ein Vogel in das offene Visier", so der offizielle Polizeibericht.

Der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Autobahn musste für kurze Zeit gesperrt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Vogel, Visier, Motorradfahrer
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2012 12:30 Uhr von Elektrosmog
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
".... in das offene Visier". Wie kann man nur so blöd sein und mit offenem Visier fahren??? Und das nun auch noch auf der Autobahn bei der Geschwindigkeit??

Ein Glück, dass außer diesem Vollpfosten niemand anders zu Schaden gekommen ist!
Kommentar ansehen
18.04.2012 13:45 Uhr von bahnman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Elektrosmog: Hallo geht´s noch?

Da kommt ein Mensch ums Leben den wir offensichtlich beide nicht kennen und den bezeichnest Du als Vollpfosten?

Ich glaube dass so ein Vogel dich selbst bei 50 km/h vom Sattel klatscht und dass durch den Schreck so etwas auch bei geschlossenem Visier passieren könnte. Semmel doch mal vor die Leitplanke oder noch schlimmer vor deren Halterung.

Mir tut es um jeden leid der durch solch unglückliche Umstände ums Leben kommt.

Jetzt gehe mal in Dich und überdenke Deinen Kommentar. Vielleicht kommt Dir dabei plötzlich ein anderer als Vollpfosten in den Sinn. Es wäre Dir zu wünschen!

Erst überlegen, dann kommentieren!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Freitag wird staureichster Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?