15.04.12 11:05 Uhr
 357
 

Von wegen am Ende: "Two and a Half Men" ist mit Abstand die erfolgreichste Serie

Immer wieder werden Meldungen laut, dass die US-Sitcom "Two and a Half Men" vor dem Ende stehe, seitdem Ashton Kutcher (34) die Hauptrolle übernommen hat (ShortNews berichtete). Eine jetzige Analyse beweist jedoch, dass das nicht der Wahrheit entspricht.

Demnach ist die Serie nach wie vor die erfolgreichste Serie im US-TV. Pro halbstündigem Werbeblock spielt man mit der Serie demnach 3,24 Millionen Dollar ein. Das ist so viel wie bei keiner anderen Serie.

Lediglich "American Idol" und "The X-Factor" sind in der Rangliste jeweils noch höher. Dabei handelt es sich aber nicht um Serien sondern um Casting-Shows.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende, Serie, Two and a Half Men, Abstand
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?