14.04.12 19:21 Uhr
 1.668
 

Nun sind Coupons dran: Facebook übernimmt schon wieder ein Unternehmen

Da Facebook momentan auf einem wirtschaftlich großartigen Weg ist, wurde nun ein weiteres Unternehmen übernommen.

Es handelt sich dabei um den Coupon-Spezialisten Tagtile. "Große Neuigkeiten - wir gehören jetzt zu Facebook", erklärte Tagtile am Freitag. Facebook schweigt sich momentan über den genauen Kaufpreis aus.

Einzelhändler haben mit Tagtile die Möglichkeit, Rabattcoupons auf das Smartphone von Käufern zu senden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Unternehmen, Übernahme, Kauf
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2012 00:07 Uhr von Achtungsgebietender
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.04.2012 01:36 Uhr von ThomasHambrecht
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo facebook wir sind ein sehr kleines Unternehmen, das Kunden ausschliesslich über das Internet gewinnt. Wir wollen bitte auch eine Milliarde - ich bin auch schon mit 100 Mio zufrieden. Bitte bitte kauft uns auch.
Kommentar ansehen
15.04.2012 04:13 Uhr von TeleMaster
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Achtungsgebietender: Bist ein Troll =)
Kommentar ansehen
15.04.2012 10:08 Uhr von MC_Kay
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender - hast Du eigentlich Dauer-: Dünsch**s? Oder was ist dein Problem, dass Du hier permanent "schadenfroh" herumtrollen musst und Dich freust, wenn irgendweine "unschuldigen" Leute für harmlose "Straftaten", die garkeine sind hart bestraft werden? Ist es Neid, weil Du selber im Leben nichts gebacken bekommst, oder was?
LANGSAM NERVT ES!!!

Musste mal gesagt werden!

@News
Erstmal einen hohen virtuellen Wert mittels einem geklauten Konzept "erwirtschaften", weiteres Geld von der Börse kassieren um anschließend langsam materielle Firmen aufzukaufen.
Hoffentlich werden viel der dummen FB-User raffen, dass das FB(I) nichts weiter als Daten haben will, wie sie früher von der Stati gesammelt wurden. Nur dass diesmal nicht die Nachbarn, Verwandten, Arbeitskollegen, etc. die Daten sammelten, sondern jeder selber preisgibt...

[ nachträglich editiert von MC_Kay ]
Kommentar ansehen
15.04.2012 12:08 Uhr von bip01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das wirkt, als wolle jemand vor dem wirklichen Börsengang noch verzweifelt den eigenen Wert steigern.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?