14.04.12 19:14 Uhr
 3.110
 

Nach riesen Wirbel: Die Grünen müssen ihr Wahlkampf-Plakat umändern

Ein Plakat der Grünen wurde vor Kurzem zur Zielscheibe von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft von der SPD. Auf dem Plakat heißt es "Schön, wenn Frauen wieder den Haushalt machen". Als Zusatz steht auf dem Plakat "Zweitstimme grün".

Hannelore Kraft betonte jedoch, dass es in diesem Fall so aussehe, als ob Die Grünen mit dem Zusatzhinweis bewusst dazu auffordern, die Zweitstimme an ihre Partei zu geben. In den Augen von Kraft sei dies unzulässig.

Nach einem ständigen Hin und Her gaben Die Grünen nun nach und drucken korrigierte Wahlkampf-Plakate. Auf den neuen Plakaten ist der Zusatz entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Die Grünen, Wahlkampf, Wirbel, Plakat
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2012 19:41 Uhr von antiSith
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
haaha: seid wann lassen sich leute heute noch von plakaten beeinflussen o.O
Kommentar ansehen
14.04.2012 19:49 Uhr von TeleMaster
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
---
seid wann lassen sich leute heute noch von plakaten beeinflussen
---

Die Deutschen? Denen kannst Du jedes Jahr dasselbe Ei ins Nest legen, die glauben alles was auf Papier gedruckt ist und wählen entsprechend beeinflusst.


btw: seitseid.de

[ nachträglich editiert von TeleMaster ]
Kommentar ansehen
14.04.2012 20:29 Uhr von bigX67
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
lieber antipro, du kennst dich ja gut mit kommunistisch angehauchten projekten aus. bitte erkläre mir folgendes:
warum befürworten kommunisten keine familien ?
was sind DIE kommunisten ?
Kommentar ansehen
14.04.2012 21:07 Uhr von irykinguri
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
bitte ändern: auf dem plakat steht wieder, und nicht wie der....

ich dachte erst die titulieren die als mann.... aber nein....
Kommentar ansehen
14.04.2012 22:57 Uhr von HateDept
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@AntiPro: also dass Du Kommunismus nicht leiden kannst ist völlig OK - Deine Sache. Ich persönlich halte das für eine mögliche Utopie, die mir einleuchtet ... ein schöner Gedanke. Die Menschheit wird vielleicht in 5-10Jh so reif sein - oder nie - oder bis dahin untergehen - oder in eine apokalyptische Steinzeit verfallen ...? ... keine Ahnung!

Roth hat mit Kommunismus ganz sicher nix zu tun ... vielleicht war da mal ein kurzer Anflug in der Jugend - aber der segelt nun m.E. ziemlich weit daran vorbei.
Die Grünen sind in der politischen Landschaft m.E. eher auf der neoliberalen Seite zu sehen (da dann aber im linken Flügel :o)) - mit ökologischem Notversorgungsprogramm.

Die Antifa ... es gibt etliche verschiedene antifaschistische Gruppen. Diejenigen, die Du jetzt vielleicht meinst, haben mit Kommunismus oftmals gar nix am Hut ... eher mit Anarchismus (wofür jetzt der Anarchismus auch nix kann).

Einen kommunistischen Staat gab es auf diesem Planeten offenbar noch nicht. Kommunismus ist nicht gegen Familien - das ist absurd. Kommunismus ist vom Gedanken irgendeiner Kontrolle über Menschen weit entfernt.

Vielleicht bist Du in der DDR aufgewachsen und hast ganz schlimme Dinge erlebt ...^^... ja, ...
Wer hat Dir denn in der Schule Theorien gelehrt, die besagten, dass Du in einem kommunistischen Staat lebst? Zum DDR-Lehrplan gehörte so ein Quatsch zumindest nicht (der Kommunismus als solches natürlich schon). Ansonsten hat man uns damals gern erzählt, dass der Sozialismus so stark wäre, dass der Kommunismus quasi schon vor der Tür stehe - das war auch Quatsch!
Kommentar ansehen
15.04.2012 09:21 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Das Video des grünen Kifis gibts sogar mit deutschen Untertiteln. http://www.youtube.com/...

Aber damit nicht genug. Ein anderer grüner Perversling hat sich jetzt für die Straffreiheit von Inzest ausgesprochen.

[ nachträglich editiert von Alois_Besenstiel ]
Kommentar ansehen
15.04.2012 12:33 Uhr von Teitei
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Davon abgesehen dass ich die Grünen eh nie wählen würde, stört mich an dem Plakat mehr der Slogan überhaupt. Klar, wäre es schön, wenn die Frau evtl. zu Hause ist und sich um die Kinder kümmern kann (aber nur die, die es auch wirklich wollen), aber dann müssen sich die Grünen auch gleichzeitig für einen Mindestlohn von mind. 20€/Std. aussprechen, damit der Mann alleine überhaupt genug verdient, damit die gesamte Familie auch (über)leben kann. Anders würde das nie funktionieren.

[ nachträglich editiert von Teitei ]
Kommentar ansehen
22.06.2012 16:07 Uhr von Winkle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Anti-Pro wie das mit dem Haushalt gemeint ist, hast du irgendwie nicht verstanden, oder ?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?