14.04.12 17:44 Uhr
 140
 

Fußball/1. Bundesliga: Borussia Dortmund holt drei Zähler bei Schalke 04

In einem Samstagsspiel der ersten Fußballbundesliga verlor der FC Schalke 04 gegen den deutschen Meister und Tabellenführer Borussia Dortmund das 140. Revierderby mit 1:2 (1:1).

Schon früh gingen die Gastgeber durch Jefferson Farfán (9. Minute) in Führung. Acht Minuten später traf Lukasz Piszczek zum Ausgleich für Borussia Dortmund.

Sebastian Kehl (32 Jahre) brachte den BVB in der 63. Minute die Gäste in Führung und sorgte so für den Sieg des Spitzenreiters. Es war bereits der zweite Derbysieg in dieser Spielzeit für de den BVB und ein großer Schritt in Richtung Titelverteidigung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Dortmund, Borussia Dortmund, Zähler
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2012 17:51 Uhr von Allmightyrandom
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt: ist der Titel so gut wie perfekt. Ein Sieg gegen Kaiserslautern und irgendwo ein weiteres Pünktchen (z.B. gegen die derzeit schwachen Gladbacher) und schon ist der Pott im Pott - auch wenn die Bayern alles gewinnen sollten. ;)
Kommentar ansehen
14.04.2012 18:08 Uhr von HyperSurf
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
WER: WIRD DEUTSCHER MEISTER? BVB BORUSSIA!
Kommentar ansehen
14.04.2012 18:08 Uhr von keckboxer
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Schlechter Verlierer: Unverdient Deutscher Meister?!?? Du schaust aber schon die Saison 2011/2012 der 1. Bundesliga? Deine Aussage macht zumindest nicht den Eindruck.

Die Blauen hatten Glück, dass sie mit 11 Mann zu Ende spielen durften.

Nach dem Spielverlauf zu urteilen, haben die Blauen einfach nichts aus ihrer Überlegenheit gemacht.

Hofft mal, dass der Bvb gegen Gladbach keine Federn lässt, sonst ist es am Ende nur Platz 4.
Kommentar ansehen
14.04.2012 18:53 Uhr von magnificus
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Der BvB: ist einfach die Mannschaft der "Stunde". Und das schon die 2. Saison. Glückwunsch zum Titel.

Da hilft alles trollen nix.
Kommentar ansehen
14.04.2012 23:01 Uhr von keckboxer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Respektloses Bayern München: Erst mal meinen ganz großen Respekt an die Bayernfans, die heut im Stadion waren und für diese bajuwarische Scheiße Geld bezahlt haben.

Mit der zweiten Elf anzutreten und die Bundesliga abzuschenken ist eschlichtweg eine Sauerei.

Bei jedem Verein sollte eure zweite Reihe Stammspieler sein. Und was bringen die? Rein gar nichts!

Weil man 6 Punkte vom BVB weg ist, bei noch 12 zu vergebenden Punkten zieht der Osram so einen Mist ab.

Wenn die Bayern jetzt im Hinspiel gegen Real mit 0:3 verieren sollten, was ich nicht hoffe und den Bayernfans auch nicht wünsche, könnte der Trainer bitte genauso reagieren und die Erste Elf für das Pokalfinale in Berlin schonen. Am Besten tritt man im Rückspiel dann gar nicht mehr an.

Ich wünsch mir den Kahn zurück! Der hat noch um die Meisterschaft gekämpft, wenn andere Mannschaften diese schon feierten.

Wie gesagt, Respekt an die Fans, die heut im Stadion waren und den FC Bayern München angefeuert haben, obgleich dieser Verarschleistung.

Ihr hab meinen Respekt - der FC Bayern München hat ihn heute nicht.

[ nachträglich editiert von keckboxer ]
Kommentar ansehen
15.04.2012 08:44 Uhr von Allmightyrandom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und: scarecrow4 hat ihn auch nicht ^^

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?