14.04.12 17:31 Uhr
 136
 

Lierenfeld: Feuerwehr befreite kleinen Fuchs aus Keller

Rettungskräfte der Feuerwehr mussten am heutigen Samstagmorgen in Lierenfeld einen kleinen verschüchterten Fuchs aus einem Keller befreien.

Anwohner vernahmen zuvor ein außergewöhnlichen Jaulen und alarmierten daraufhin die Feuerwehr.

Die Feuerwehrmänner brachten das offensichtlich verletzte kleine Tier schließlich in eine Tierklinik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rettung, Feuerwehr, Keller, Fuchs, Ecke
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2012 17:35 Uhr von Tolado11
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Gut: dass es auch noch schöne nachricht auf der Welt gibt ;-)
Kommentar ansehen
14.04.2012 18:14 Uhr von RUPI
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Weil die ein "Jaulen hören" rufen die die Feuerwehr?

Alter Schwede - sind die zu dämlich selbst nachzusehen oder was? Oder dachten die da unten "lauert das Ungeheuer aus dem letzten Horrorfilm"?

Was gibt es in diesem Land nur für verweichlichte Schwachmaten die es nicht einmal auf die Reihe bekommen selbst in den Keller zu gehen.
Kommentar ansehen
14.04.2012 20:56 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@RUPI: Eventuell war es ja gar nicht deren eigener Keller?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?