14.04.12 17:29 Uhr
 517
 

Paris: Spiel mit dem Tod - Anwalt sprengt sich selbst in die Luft

Durch eine Granatenexplosion ist Freitagnachmittag ein Pariser Rechtsanwalt ums Leben gekommen. In seiner Kanzlei öffnete er ein Paket, in dem sich eine Granate befand, welche er von einem Freund bekommen hatte.

Der Rechtsanwalt ging davon aus, die Granate sei entschärft und deshalb hat sie der Waffensammler entsichert. Aufgrund der Explosion war der Mann sofort tot.

Die Polizei ging anfangs von einem Anschlag aus und sicherte das Gebiet um die Kanzlei weiträumig, bis sich herausstellte, dass die Explosion ein Unfall war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Spiel, tot, Anwalt, Luft, Granate
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.04.2012 19:06 Uhr von Tauphi
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser ...
Kommentar ansehen
14.04.2012 21:12 Uhr von ted1405
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Tauphi: Was denn?
Der Rechtsanwalt hat doch sogleich sehr fachkundig geprüft, ob die Granate noch funktionstüchtig ist ... ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?